Startbild

Deutschland
Burgenreiches Saale-Unstrut-Land (4 Tage)
Unterwegs auf der Straße der Romanik

Höhepunkte der Reise:

- Schifffahrt auf der Saale - viel inklusive - Straße der Romanik 
  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Händelstadt Halle und Anreise

Erleben Sie die mehr als 1200-jährige Händelstadt Halle mit liebevoll restauriertem Markt und den Fünf Türmen. Wussten Sie schon, dass der Rote Turm das größte Glockenspiel Europas bzw. das zweitgrößte Glockenspiel der Welt beherbergt? Oder dass 1804 in Halle die erste deutsche Schokoladenfabrik (die berühmten Hallorenkugeln) gegründet wurde? Ein Besuch von Museum und Verkaufsraum ist überaus lohnenswert.

ca. 2-stündige Stadtführung Halle, je 25 Personen, ab130,00 €
Eintritt und ca. 1-stündige Führung Halloren Schokoladen-Museum mit abschließender süßer Kostprobe, ab12,00 €

2. Tag: Zauberhaftes Saale-Unstrut-Land

Heute erwartet Sie eine Panoramafahrt entlang von Saale und Unstrut. Lernen Sie neben Naumburg, vor allem bekannt durch den berühmten Dom, auch die Rudelsburg kennen. Auch sie ist seit vielen Jahren ein beliebter Ausflugspunkt. Auf einer Bootstour zwischen Rudelsburg und Bad Kösen erleben Sie die einzigartige Landschaft auf dem Wasserweg. Im Weinbaustädtchen Freyburg können Sie, auf Wunsch, die hoch über der Stadt thronende Neuenburg entdecken. In der Rotkäppchen-Sektkellerei erhalten Sie einen Überblick über den Weg des Sektes von der Traube bis ins Glas. Selbstverständlich darf auch eine Probe nicht fehlen.

Eintritt und ca. 1-stündige Führung Schloss Neuenburg, ab10,00 €
1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen während der Schifffahrt, ab 10 Personen, ab7,00 €

3. Tag: Straße der Romanik: Querfurt - Merseburg - Weißenfels

Fahren Sie heute ein kleines Stück entlang der Straße der Romanik durch das Land der Burgen und Schlösser. Die Burg Querfurt thront über der Stadt - aus allen Himmelsrichtungen weithin sichtbar. Diese mittelalterliche Festung zählt zu den am besten erhaltenen Burganlagen Europas und ist die größte Burganlage Mitteldeutschlands. Innerhalb ihrer 3,5 ha großen Grundfläche würde die berühmte Thüringer Wartburg siebenmal Platz finden. In der Residenzstadt Merseburg ragen der gotische Dom und das Renaissance-Schloss Merseburg über die umliegende Auenlandschaft. Der Dom zu Merseburg zählt zu den beeindruckendsten Baudenkmalen an der Straße der Romanik. Über Weißenfels, eine der geschichtsträchtigsten Städte im Süden Sachsen-Anhalts, erreichen Sie wieder das Hotel.

Mittagessen, Tellergicht inkl. 1 Getränk in historischem Ambiente (im Burgcafé, Fürstenkeller, Ottonenkeller, Fürstensaal oder Bildersaal), ab12,00 €
Eintritt Merseburger Dom inkl. Domschatz und Kapitelhausgarten, ab7,50 €
Eintritt Merseburger Fürstengruft, ab6,00 €
ca. 1-stündige Führung Merseburger Fürstengruft, je 35 Personen (zzgl. Eintritt), ab90,00 €
Eintritt Museum und Schlosskirche Neu Augustusburg Weißenfels, ab6,00 €
ca. 45-minütige Führung Museum Weißenfels Neu Augustburg, bis 20 Personen außerhalb der Öffnungszeiten, (je Bereich Schuhe, Barock, oder Schlosskirche), (zzgl. Eintrittspreis), ab100,00 €

4. Tag: Bachstadt Leipzig und Heimreise

Wie wäre es mit einem Zwischenstopp in der Bachstadt Leipzig? Vor allem die wunderschönen Parks, der großzügige historische Markt, das Alte Rathaus und die Alte Börse sind schön anzuschauen. Ebenso sehenswert ist der in alter Schönheit restaurierte Thomaskirchhof mit der spätgotischen Thomaskirche und dem Gewandhaus. Am berühmten Völkerschlachtdenkmal werden Sie mit Bildern in die Zeit einer der größten Schlachten Europas zurück versetzt. Von der Plattform des Denkmals bietet sich ein prächtiger Ausblick über die Stadt.

ca. 2-stündige Stadtführung Leipzig, je 25 Personen, ab125,00 €
Eintritt Völkerschlachtdenkmal Leipzig, ab10,00 €
Naumburg - Hotel Kaiserhof

Center Hotel Kaiserhof, Naumburg
Lage:
Das moderne 3-Sterne-Hotel Kaiserhof liegt im Norden der historischen Stadt Naumburg im Herzen Mitteldeutschlands. Das Stadtzentrum befindet sich nur fünf Autominuten vom Hotel entfernt. Die Innenstadt bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Ein Muss für jeden Besucher ist der Naumburger Dom, der mit der Wilden Zicke (der historischen Straßenbahn, Abfahrt direkt am Hotel) ohne Probleme zu erreichen ist.
Zimmer:
Alle modern und komfortabel eingerichteten 73 Zimmer sind mit einem Bad inkl. DU/WC, Haartrockner, SAT-TV, Radio, Telefon und einem Schreibtisch ausgestattet.
weitere Hoteleinrichtungen:
Das Hotel verfügt weiterhin über ein Restaurant, 3 Tagungsräume und einen Wellnessbereich mit Sauna.
Der Kaiserhof besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäudekomplex und verfügt über Aufzüge und einen weiträumigen und kostenfreien Gäste- und Busparkplatz.
www.center-hotels.de

Die Höhe der Kurtaxe beträgt:
Nebensaison 01.11. - 31.03. - 1,50 € p.P. und Übernachtung
Hauptsaison 01.04. - 31.10. - 2 € p.P. und Übernachtung

Informationen zur Reise anfordern