Startbild

Deutschland
Moin Ostfriesland - Emsland - Norderney (4 Tage)
"Warum haben die Ostfriesen...?"

Höhepunkte der Reise:

- 7 EZ ohne Zuschlag - Besichtigung Grenzfestung Bourtange - historische Schulstunde im Ostfriesischen Schulmuseum  - Hafenrundfahrt Emden 
  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Anreise Heede

Bereits heute bekommen Sie einen Überblick über Heede und die nicht weit entfernte Grenzfestung Bourtagne. Hier wird Geschichte lebendig!

2. Tag: Moin Ostfriesland

Der Tag beginnt mit dem Läuten der Glocke - wie in alten Zeiten. Das erste Gelächter im Schulmuseum Folmhusen gibt es schon, wenn Sie versuchen, sich in die alten Bänke zu quetschen. Im „Unterricht wird auf Disziplin, Haltung, Schrift und Form geachtet. In der schmucken Stadt Leer wartet die malerische Altstadt mit ihren Bürgerhäusern und dem zentral gelegenen Hafen. Im Teemuseum Bünting könnten Sie viel Wissenswertes rund um den Tee erfahren. Natürlich sollten Sie dann auch eine Tasse des berühmten ostfriesischen Tees genießen. In der Seehafenstadt Emden - dem ostfriesischen Kleinod mit 1200 Jahren Geschichte - bestimmt noch heute das Meer das Leben in der Stadt. Von Bord eines Hafenbootes aus entdecken Sie den Emder Binnenhafen und die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Doch auch der 600 Jahre alte Sielhafen in Greetsiel weiß zu beeindrucken: Hier befindet sich die größte Krabbenkutterflotte Ostfrieslands. Genießen Sie die salzige Luft und die Seefahrerromantik in dem einzigartigen Umfeld zwischen historischen Giebelhäusern und idyllischen Gassen. Ganz in der Nähe befindet sich das heimliche Wahrzeichen Ostfrieslands - der Pilsumer Leuchtturm.

Oder Sie fahren von Emden aus direkt nach Aurich, Ostfrieslands heimliche Hauptstadt. Schön erhaltene Häuser, restaurierte Fassaden aus verschiedenen Jahrhunderten und wunderschöne Giebel reihen sich hier aneinander. Es lohnt auch noch ein Stopp im Fehn- und Schifffahrtsmuseum Rhauderfehn. Hier werden Sie bei der einen oder anderen Tasse Tee in die Kultur des ostfriesischen Teetrinkens eingewiesen.

Eintritt ins Bünting Teemuseum in Leer, ab4,00 €
Kleine ostfriesische Teezeremonie mit Verkostung und Vortrag im Restaurant Haus Hamburg, Leer, ab7,00 €
Eintritt, Führung im Fehn- und Schifffahrtsmuseum Rhauderfehn, ab8,00 €

3. Tag: Norderney - Königin der Nordsee

Der heutige Tag könnte sie zur Königin der Nordsee führen. Kaum eine Nordseeinsel bietet so viel Abwechslung wie Norderney. Sie vereint die Vorzüge einer maritimen Stadt mit wundervoller Naturlandschaft. Schon bei der Fährüberfahrt fällt die Silhouette des Ortes ins Auge. Das älteste deutsche Nordseebad ging aus einem kleinen Fischerdorf hervor und liegt inmitten des Wattenmeeres, das aufgrund seiner Schönheit und Einmaligkeit zum UNESCO-Weltnaturerbe gekrönt wurde. Die weiten Strände locken schon seit dem 18. Jh. Persönlichkeiten wie Heinrich Heine zum Spaziergang.

Schifffahrt nach Norderney ab/bis Norddeich inkl. Landgang und Kurtaxe, ab23,00 €
ca. 1,5-stündige Inselrundfahrt mit dem Inselbus, ab13,00 €
Eintritt und Führung Fischerhaus-Museum Norderney, ab4,00 €
Eintritt Nationalparkhaus Norderney "Watt Welten", ab7,00 €

4. Tag: Papenburg mit Meyer Werft und Heimreise

Die Meyerwerft in Papenburg ist die Heimat der Kreuzfahrtschiffe. Wo sonst kann man so hautnah erleben, wie die schönsten Luxusliner der Welt gebaut werden?

ca. 1,5-stündige Stadtführung Papenburg, je 30 Personen, ab100,00 €
Heede - Hotel Zur Linde - Terasse

Hotel Zur Linde, Heede
Lage:
Das familiär geführte 3-Sterne-Hotel liegt mitten im Herzen von Heede, im Emsland und im Dreieck der Städte Meppen, Papenburg und Leer, in direkter Nachbarschaft zu Ostfriesland und den Niederlanden.
Die Ruhe der Natur, das Wandern im Moor, die holländische Festung Bourtange, Raderlebnistouren, die Meyer Werft, Museen und Schlösser, eine der sieben ostfriesischen Inseln - ab Heede werden Urlaubstage vielfältig.
Zimmerausstattung:
Alle 30 komfortabel und modern eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad inklusive Dusche/WC (teilweise Badewanne) und Haartrockner auf Wunsch, TV und WLAN, Minibar, Sessel (teilweise Sitzecke).
Weitere Hoteleinrichtungen:
Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant (bis 50 Pers.), im Angebot Kulinarisches und regionale Spezialitäten. Zum Verweilen lädt eine Sommerterrasse ein. Kostengünstig werden Unterstellplätze für Fahrräder und Motorräder zur Verfügung gestellt..
www.zur-linde-heede.de

Informationen zur Reise anfordern