Startbild

Deutschland
Schwäbische Alb: Im siebten Himmel des Barock (4 Tage)
Welthöchster Kirchturm, barocke Perlen und schwäbische Köstlichkeiten

Höhepunkte der Reise:

- barocke Perle Kloster Wiblingen inkl. - Schwäbische Barockstraße - ein Hochgenuss: schwäbischer Apfelkuchen zum Kaffee - schwäbisches Traditions-Abendessen inkl. 
  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Anreise und Augsburg oder Kutschfahrt rund um Langenau

Sollte es Ihre Anreiseroute zulassen, lohnt ein Stopp in Augsburg - der Heimat des Kaufmann-Geschlechtes der Fugger. Jakob Fugger stiftete die weltberühmte Fuggerei, die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt sowie die, vermutlich von Albrecht Dürer geplante, Fuggerkapelle in der Augsburger St. Anna Kirche. In den Fuggerhäusern an der Maximilianstraße residierten einst Kaiser und Könige bei ihren Besuchen in der Stadt. Anschließend geht es weiter zu Ihrem Hotel nach Langenau bei Ulm.

Alternativ organisieren wir gern, zu einem ersten Kennenlernen Ihres Urlaubsortes, eine Planwagenfahrt durch das schöne Lonetal rund um das Städtchen Langenau.

ca. 2-stündige Stadtführung Augsburg - 2000 Jahre Geschichte, je 25 Personen, ab125,00 €
Eintritt Fuggerei Augsburg, ab6,00 €
ca. 2-stündige Fahrt mit dem Planwagen durch das schöne Lonetal rund um Langenau, ab15,00 €

2. Tag: Im siebten Himmel des Barock: Kloster Wiblingen, Ulm und Blaubeuren

Kirchen, Klöster und Kleinode säumen Ihren Weg. Ein wahres Schatzkästchen an barocken Sehenswürdigkeiten liegt Ihnen entlang der Oberschwäbischen Barockstraße zu Füßen. Vor den Toren der Stadt Ulm thront das prunkvolle Kloster von Wiblingen. Der Bibliothekssaal gilt als eine der gelungensten Raumschöpfungen des Rokoko. Entdecken Sie bei einer Führung seine Einzigartigkeit. Später erreichen Sie dann Ulm: In Ulm, um Ulm und um Ulm herum - dieser Zungenbrecher steht für die Kur- und Fachwerkstadt. Das Ulmer Münster begeistert mit dem welthöchsten Kirchturm. Am Nachmittag lockt Blaubeuren, am Fuße der Schwäbischen Alb. Der sogenannte Blautopf, magische Quelle in schillerndem blau und grün, hat das Städtchen weltberühmt gemacht. Hier wird Ihnen schwäbischer Apfelkuchen bei einer gemütlichen Tasse Kaffee serviert. Nutzen Sie doch Ihren Aufenthalt auch zum Besuch der historischen Hammerschmiede!
Bei einem Abendessen in einem gemütlichen Ulmer Brauhaus kosten Sie schwäbischen Schweinebraten, welcher traditionell mit Spätzle gereicht wird.

Turmbesteigung Ulmer Münster, ab6,00 €
Eintritt in die historische Hammerschmiede am Blautopf in Blaubeuren, ab6,00 €
Audio-Guides Ulmer Münster, ab4,00 €

3. Tag: Stuttgart und barocke Schlossanlage Ludwigsburg

Wer der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt einen Besuch abstattet, sieht schon von weitem den 217 Meter hohen Fernsehturm, das Wahrzeichen von Stuttgart. Inmitten der Stadt befindet sich der Schlossplatz, gesäumt von Säulen, dem barocken Neuen Schloss und der beeindruckenden Fassade des Kunstmuseums. Bereits wenige Meter vom Hauptbahnhof entfernt, gedeihen die Rebstöcke auf den sonnigen Hügeln des Nesenbach- und Neckartals. Probieren Sie einen edlen Tropfen, bevor es weiter geht zur barocken Schlossanlage Ludwigsburg. Streifen Sie durch die fürstlichen Prunkräume der ehemaligen Residenz.

ca. 1,5-stündige Stadtrundfahrt Stuttgart, ab135,00 €
Eintritt Fernsehturm Stuttgart, ab10,00 €
4er-Weinprobe in Stuttgart mit kleiner Weinkellerführung, Mineralwasser und Brot, ab23,00 €
Eintritt Schloss Ludwigsburg, ab9,00 €

4. Tag: Heimreise

Gern unterbreiten wir, passend zu Ihrer Heimreiseroute, einen Programmvorschlag.

5. Tag: Tipp für einen Zusatztag: Im Himmelreich des Barock

Wandeln Sie noch einmal auf barocken Spuren! Von Biberach an der Riss sagt man, es hätte einen der schönsten Marktplätze Süddeutschlands. Entdecken Sie hier wunderschönes, mittelalterliches Fachwerk in der ehemaligen Zunftsiedlung der Weber und prächtige Bürgerhäuser. In Bad Schussenried schweben Sie erneut im siebten Barockhimmel, denn im Kloster Schussenried erleben Sie mit dem barocken Bibliothekssaal einen der Schönsten seiner Art in Süddeutschland. Der charmante und sonnenreiche Kurort Bad Waldsee lockt im Anschluss ebenfalls mit einem mittelalterlichen Stadtkern, wie aus dem Bilderbuch.

ganztägige Reiseleitung "Im siebten Himmel des Barock", ab300,00 €
Eintritt barocker Konventbau, Bibliothek-Saal, Museum Kloster Schussenried inkl. Audioguide, ab9,00 €
Langenau (bei Ulm) - Lobinger Hotel Weisses Ross - Aussenansicht

Lobinger Hotel Weisses Ross in Langenau b. Ulm
Lage:
as komfortable familien- und kinderfreundliche 4-Sterne-Lobinger Hotel Weißes Ross befindet sich im Herzen der malerischen Kleinstadt Langenau, am Rande der schwäbischen Alb. An den Autobahnen A7 und A8 gelegen, erreicht man die historische Stadt Ulm nach nur 23 Kilometern. Ob Ulm, Günzburg, Augsburg oder Stuttgart - alles ist schnell und direkt erreichbar. Im beliebte Ausflugsziel Legoland Deutschland (Günzburg) ist man bereits nach nur 12 Autominuten.
Zimmerausstattung:
lle modern eingerichteten 71 Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad inkl. DU/WC und Haartrockner, TV, Radio, Telefon, WLAN (kostenfrei), einer gemütlichen Sitzecke, einem Schreibtisch und teilweise mit einer Minibar, einer Kaffee- und Teestation, einem Sofa sowie einem Safe.
Weitere Hoteleinrichtungen:
eiterhin verfügt das Hotel über ein Restaurant (kulinarische und regionale Genuss-Spezialitäten aus der schwäbischen Küche) mit Außenterrasse, einen Biergarten, eine Bar, eine Smokers Lounge, eine Sky-Sport Lounge, ein Business-Center, einen Wellnessbereich mit 2 Saunen und einem Solarium, ein großes Spielzimmer für die Kinder, einen Fitnessraum sowie 4 klimatisierte Tagungsräume (bis zu 120 Pers.) mit modernster Konferenztechnik. Am Hotel gibt es eine E-Tankstelle für TESLA-Fahrer und einen Fahrrad- und E-Bike-Verleih. Ein Lift ist vorhanden. Hunde sind willkommen (15 € pro Hund/Nacht).
www.lobinger-hotels.com

Informationen zur Reise anfordern