Unsere Kataloge für
2021 sind online!
Startbild

Großbritannien
Kanalinseln Jersey, Guernsey & Sark (6 Tage)
Französisches Flair unter britischer Flagge

Höhepunkte der Reise:

- Übernachtungen im Best Western Royal Hotel in St. Helier - ganztägige Rundfahrt auf Jersey mit Eintritt Samarés Manor Gärten - geführter Stadtrundgang St. Helier und Eintritt Elisabeth Castle 
  • Programm
  • Karte

1. Tag: Fährpassage nach Jersey und Hotelbezug

Anreise nach St. Malo. Von hier gehen Sie an Bord der Fähre nach Jersey. Transfer und Check-In im Hotel.

2. Tag: Ausflug Insel Jersey

Am Morgen besuchen Sie die botanischen Gärten von Samarés Manor. Neben dem berühmten Kräutergarten gibt es einen herrlichen japanischen Garten sowie exotische Pflanzen aus dem Orient, die der einstige Eigentümer Sir James Knott einst höchst selbst von seinen Reisen mitbrachte. Vorbei an La Rocque geht es zum hübschen Hafenort Gorey, über dem die gewaltige Burg Mont Orgueil thront, die Jersey über 600 Jahre vor französischen Angriffen schützte. Immer dem Küstenverlauf folgend, gelangen Sie schließlich nach St Ouen, an der Westküste. Die fast acht Kilometer lange Bucht ist sowohl bei Einheimischen als auch Touristen beliebt. Bei Corbière treffen Sie auf die Südküste. Die zerklüftete Landschaft, samt dem ikonischen weißen Leuchtturm, ist eines der beliebtesten Fotomotive der Insel. Danach fahren Sie zur Bucht von St Brelade, deren Strand als der schönste der ganzen Insel gilt, und genießen abschließend die atemberaubende Aussicht bei Noirmont, bevor es zurück zum Hotel geht.

3. Tag: Freizeit oder Ausflug Insel Guernsey

Mit der Fähre geht es auf die Nachbarinsel Guernsey. Hier starten Sie direkt mit einer Stadtführung durch St Peter Port, Hauptort der Insel und die wohl schönste Stadt der Kanalinseln überhaupt. Die idyllische kleine Stadt besteht aus recht engen und steilen Straßen und bietet eine Auswahl der besten Geschäfte, Restaurants, Hotels und Attraktionen. Anschließend fahren Sie entlang der herrlichen Küstenlinie durch das Val de Terre, vorbei an der ehemaligen Garnison Fort George und Sausmarez Manor. Eine Augenweide sind auch die vielen schönen Buchten wie Perelle Bay, Vazon Bay und Cobo Bay. Außerdem besuchen Sie die Little Chapel, die wunderschön mit Muscheln, Kieseln und Porzellanscherben dekoriert ist und als kleinste Kapelle der Welt gilt.

4. Tag: Inselhauptstadt St. Helier

Bei einem geführten Spaziergang durch St. Helier wird ihnen die Geschichte der Stadt näher gebracht. Sie hat sich viel von ihrem französischen Erbe erhalten. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die viktorianische Markthalle, die Stadtkirche - welche dem Eremiten und Namensgeber der Stadt, Hellerius, gewidmet ist - sowie die Bronzestatuen der wohl berühmtesten Bewohner der Insel. Anschließend besuchen Sie das Elizabeth Castle. Die mächtige Burg liegt auf einer vorgelagerten Felseninsel und schützte Jersey für mehr als 300 Jahre. Erklimmen Sie die Festungsmauern aus den 1590er Jahren und erkunden den Ort, der König Charles II. während des Englischen Bürgerkriegs Zuflucht bot. Außerdem gibt es noch einige Bunker, die während der deutschen Besatzungszeit errichtet wurden sowie verschiedene Ausstellungen, die viele Aspekte der faszinierenden Inselgeschichte erläutern. Sie kann bei Ebbe zu Fuß erreicht werden. Ansonsten dient außerdem ein Amphibienfahrzeug als Transportmittel. Der Nachmittag ist frei für eigene Unternehmungen.

5. Tag: Freizeit oder Ausflug Insel Sark

Sark ist die kleinste der vier Hauptinseln. Sie verdankt ihren Ruhm der einzigartigen Geschichte und punktet mit Alte-Welt-Charme und ihrer friedvollen Atmosphäre. Da es auf der Insel - abgesehen von Traktoren - keine Fahrzeuge gibt, erkunden Sie alles zu Fuß. Neben den urigen Geschäften und Cafés im Hauptort, finden Sie hier eine wunderschöne Szenerie mit einer Vielfalt an Wildblumen und Meeresvögeln sowie 35 Kilometern atemberaubender Küstenlinie mit dramatischen Klippen, in denen sich malerische Strände und Buchten verstecken. Sie besuchen die Gärten La Seigneurie, eine der besten formellen Gartenanlagen der Kanalinseln. Sie bestehen, nebst anderen gärtnerischen Genüssen, aus einem ummauerten Garten, einem Obst- und Gemüsegarten, einem Sinnesgarten, Rosenbeeten sowie einem Irrgarten. Die Kombination aus mildem Inselklima und schützenden Granitmauern bildet hier eine Umgebung für Pflanzen und Sträucher, die man sonst in Großbritannien eher nicht findet.

ganztägiger Ausflug Insel Sark mit Bustransfers, Fährpassagen und Reiseleitung sowie Eintritt Seigneurie Gärten (ab 15 Pax)105,00 €

6. Tag: Fährpassage und Heimreise

Heute geht es mit der Fähre zurück nach St. Malo. Von dort treten Sie die Heimreise an.

Informationen zur Reise anfordern