Startbild

Polen
Orgelzauber im Hirschberger Tal (3 Tage)
Vorweihnacht im polnischen Riesengebirge

Höhepunkte der Reise:

- Rübezahlerzählungen und Dia-Vortrag - Orgelkonzert in der Hirschberger Gnadenkirche - Adventsmarkt auf Schloss Lomnitz 
  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Anreise und mit Bummel durch Hirschberg, Gnadenkirche und Orgelkonzert

Heute reisen Sie ins vorweihnachtliche Riesengebirge. Hirschberg (Jelenia Gora) gilt für viele als das Tor zum Riesengebirge, an dessen Fuße die Stadt liegt. Die gerade in der Weihnachtszeit festlich geschmückte Stadt können Sie heute bei einem geführten Stadtbummel kennenlernen. Sie besichtigen die restaurierte Altstadt mit dem historischen Marktplatz, den schönen Bürgerhäusern und Laubengängen. Stimmungsvoll wird es bei einer Besichtigung der bekannten Hirschberger Gnadenkirche zum Heiligen Kreuz. Große Geschichte und viele Geschichten verbinden sich mit dem barocken Gotteshaus. Sie ist eine von sechs Gnadenkirchen in Schlesien und von außerordentlicher Schönheit im Innenraum. Lassen Sie die feierliche Stimmung bei einem kleinen Orgelkonzert auf sich wirken.

2. Tag: Winterliches Riesengebirge, Adventsmarkt Schloss Lomnitz und Rübezahl

Bei der heutigen winterlichen Rundfahrt können Sie zuerst Agnetendorf (Jagniatkow), den Wohnort Gerhart Hauptmanns, besuchen. In Krummhübel (Karpacz) steht die berühmte Wang-Stabkirche auf dem Programm. Die norwegische Stabholzkirche aus dem 13. Jh. ließ Preußenkönig Friedrich Wilhelm IV. ins Riesengebirge bringen. Wie wäre es mit einer Sesselliftfahrt auf den höhsten Berg Polens? Zum Mittagessen lohnt die Einkehr in einer Karczma (Riesengebirgsbaude). Der Nachmittag wird nochmal weihnachtlich. Es lockt nun der Adventsmarkt auf Schloss Lomnitz mit allerlei Leckereien und kunstvollem Handwerk. Erkunden Sie das Schloss auf eigene Faust und erfahren Sie bei einem Info-Film viel Interessantes über die wechselvolle Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Anschließend Rückfahrt zum Hotel, wo Sie nach dem Adventsabendessen Rübezahlerzählungen mit Dia-Vortrag erwarten!

Eintritt Schloss Lomnitz (keine Führung) inklusive Info-Film über die Schlossgeschichte (in deutscher Sprache)5,50 €
Eintritt Gerhart Hauptmann Haus5,00 €
Eintritt Stabkirche Wang5,00 €
Mittagessen in einer Karczma (Riesengebirgsbaude), 3-Gang-Menü19,00 €
Sessellift-Fahrt zur Schneekoppe hin & zurück, witterungsabhängig12,00 €

3. Tag: Heimreise über Bunzlau

Die Keramikstadt Bunzlau liegt unweit der deutsch-polnischen Grenze. Ein schön restaurierter Marktplatz mit seinen Giebelhäusern und dem barocken Rathaus erwartet Sie. Interessant ist das Keramikmuseum, in dem Bunzlauer Tonwaren ausgestellt werden. Das blaue Geschirr mit dem dekorativen Muster können Sie dort auch erwerben.

1,5-stündige Stadtführung Görlitz5,00 €
Eintritt Keramikmanufaktur Bunzlau (Zahlung vor Ort) ca.4,50 €

ODER

Heimreise über Görlitz

Sollte Ihrer Reiseroute es zulassen, lohnt ein Stopp in Görlitz. Die 1000-jährige Handelsstadt ist Zug um Zug zu alter Pracht zurückgekehrt. Einmalige Kulturdenkmäler und architektonische Kostbarkeiten aus verschiedenen Stilepochen in den aufwändig restaurierten historischen Stadtvierteln geben der Stadt ihr unverwechselbares Gesicht. Ebenso prägend für das Stadtbild ist die Silhouette aus zahlreichen Türmen und früheren Wehranlagen.

1,5-stündige Stadtführung Görlitz5,00 €
Eintritt Keramikmanufaktur Bunzlau (Zahlung vor Ort) ca.4,50 €
Jelenia Gora (Hirschberg) - Mercure Hotel( © Sylwia Muratów-Boduch)

Hotel Mercure in Jelenia Gora:
Lage:
Das 3-Sterne-Hotel Mercure liegt in Hirschberg (Jelenia Gora) im Südwesten Polens, am Fuße des Riesengebirges. Das Altstadtzentrum und das Thermalbad Cieplice befinden sich in der Nähe.
Zimmer:
Die 188 komfortabel eingerichteten Zimmer sind mit einem Bad mit Badewanne/WC, Haartrockner, TV, Telefon, Klimaanlage, Radio und WLAN ausgestattet.
Hoteleinrichtung:
Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäude und verfügt über Parkplätze. Im Eingangsbereich befinden sich zentrale Hoteleinrichtungen wie Rezeption und Lobby. Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant, eine Bar, Konferenzräume, einen Zeitungskiosk, ein Schwimmbad und eine Sauna.
www.accorhotels.com




Informationen zur Reise anfordern