Startbild

Island
Seereise - Island mit dem Schiff umrunden (11 Tage)
Zum Gletscher-Paradies im Nordmeer - Eine Reise mit Expeditionscharakter

Dank des eisverstärkten Rumpfes ist die OCEAN DIAMOND perfekt für eine komfortable Seereise mit Expeditionscharakter ausgestattet. Durch die verhältnismäßig geringe Größe des Schiffes kann die OCEAN DIAMOND viele Häfen und Fjorde anlaufen, die größeren Schiffen verwehrt bleiben.
Das Schiff ist mit 2 Stabilisatoren ausgestattet, die dafür sorgen, dass es auch bei rauer See ruhig im Wasser liegt. Lassen Sie sich nach einem ereignisreichen Tag im kleinen Spa an Bord verwöhnen oder erfreuen Sie sich an der Aussicht auf die spektakuläre arktische Landschaft von der Aussichtslounge aus.

Höhepunkte der Reise:

- Islandumrundung per Softexpedition - Gletschertour im offenen Pistenfahrzeug - Hering- und "Brennivin"-Verkostung und Eintritt Heringsmuseum inkl. - Genießen Sie atemberaubende Natur an Bord der OCEAN DIAMOND - Unterbringung in Außenkabinen - persönliche Atmosphäre - Barbecue auf dem Sonnendeck - Unterhaltunsgprogramm an Bord 
  • Programm

1. Tag: Hinflug und auf das Schiff

Am frühen Nachmittag treten Sie den Flug nach Island an. Anschließend erwartet Sie Ihr Transfer und bringt Sie nach Reykjavik. Der Hafen im Zentrum Reykjaviks ist nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt. Hier erwartet Sie Ihre schwimmende Unterkunft für die nächsten 10 Tage - die OCEAN DIAMOND. Gegen 17:00 Uhr gehen Sie an Bord und ab ca. 20:00 Uhr nimmt das Schiff Kurs auf die Halbinsel Snaefellsnes. Genießen Sie die Annehmlichkeiten an Bord.

2. Tag: Stykkisholmur - Gletschertour Snaefellsjökull-Gletscher

Stykkisholmur ist Ausgangspunkt unserer Erkundungen auf der Snaefellsnes-Halbinsel. Dieses Gebiet wird oftmals als Island im Miniaturformat bezeichnet, weil es durch seine landschaftliche Vielfalt nahezu alle Charaktere Islands widerspiegelt. Die Breidafjördurbucht ist für einefaszinierende Vogelwelt, einzigartige Basalt-Steinformationen und ein atemberaubendes Panorama bekannt.
Sie unternehmen heute eine ca. 5-6-stündige Gletschertour auf dem Snaefellsjökull-Gletscher. Dieser 1.410 m hohe Gletscher gilt als einer der schönsten und regelmäßigsten Vulkane der Welt. Ein erfahrener Guide fährt Sie in einem speziell ausgestatteten Pistenfahrzeug auf den Gletscher. Bei gutem Wetter haben Sie von dort aus einen fantastischen Blick über Hellissandur und die Bucht Breidafjördur, vielleicht sogar bis in die Westfjorde. Der Gletscher diente als Eingang zum Mittelpunkt der Erde in Jules Vernes gleichnamigem Roman.

3. Tag: Isafjördur

Das idyllische Städtchen Isafjördur ist der Hauptort der Westfjorde und idealer Ausgangspunkt optionaler Ausflüge. Sie haben die Möglichkeit einen ca. 6-stündigen Ausflug durch die schroffen Berglandschaften und zum beeindruckenden Dynjandi Wasserfall zu buchen. Entdecken Sie die Schönheiten von Islands mystischen Westfjorden, eine auch für isländische Verhältnisse dünn besiedelte Region. Erleben Sie atemberaubende, raue Landschaft, erhabene Gipfel und wunderschöne, tiefe Fjorde. Der Besuch eines typisch isländischen Dorfes steht bei diesem zubuchbaren Ausflug ebenfalls auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt wäre einer der schönsten und eindrucksvollsten Wasserfälle Islands - der Dynjandi Wasserfall. Dieser setzt sich aus 6 verschiedenen Wasserfällen fächerförmig zusammen und stellt mit seinen kmapp 100 m Höhe und 60 m Breite eine atemberaubende Naturschönheit dar.

4. Tag: Siglufjördur, der Hering und Hrisey

Am heutigen Morgen erreichen Sie die Stadt Siglufjördur, einstiges Zentrum der Heringsindustrie. Tauchen Sie ein in den einstigen Goldenen Heringsrausch, der eine Schlüsselrolle in Islands jüngerer Geschichte und Gesellschaft spielt. Erstmals arbeiteten damals Frauen außerhalb des eigenen Haushaltes, Schulter an Schulter mit Männern und zu gleichem Lohn. Sie besuchen das Heringsmuseum, welches in 5 Ausstellungen die Industriegeschichte , die Weiterverarbeitung von Hering und die Arbeit einer Fischgefrieranlage veranschaulicht. Im Pierbereich können Sie elf unterschiedliche Fischerboote ansehen. In einer Show mit den Hering-Girls wird der Vorgang des traditionellen Hering-Salzens mit Liedern und Tänzen demonstriert. Am frühen Nachmittag legt Ihr Schiff in Hrisey, der zweitgrößten Insel Islands, an. Mit 153 Einwohnern liegt die Insel im Eyjafjördur, etwa 35 km nördlich von Akureyri.

5. Tag: Akureyri - Myvatn See, Baden im Thermalbad Myvatn

Heute gehen Sie im Hafen von Akureyri von Bord. Freuen Sie sich auf eines der schönsten Gebiete Nordislands. Die hiesige landwirtschaftliche Einzigartigkeit allein würde schon faszinieren. Im Gebiet um den Myvatn See gibt es jedoch auch unzählige Vogelarten. Sie halten unter anderem an den eindrucksvollen schwarzen Lavaformationen von Dimmuborgir und besuchen den wirklich spektakulären Godafoss Wasserfall - den Wasserfall der Götter. Anschließend nehmen Sie ein wohltuendes Bad im Myvatn Geothermal-Bad. Dieses Thermalbad bietet Ihnen eine einzigartige Zusammensetzung aus Mineralien, Silikaten und geothermischen Mikroorganismen. Das warme, beruhigende Wasser ist für Körper und Geist eine Wohltat und hinterlässt eine anhaltende Wirkung nach diesem Besuch. Freuen Sie sich auf einen kontrastreichen Ausflug durch ein einzigartiges Gebiet.

6. Tag: Husavik - Bustour Diamnond Circle

Am frühen Morgen erreichen Sie Husavik. Gerade die nordisländische Küste lockt eine Vielzahl unterschiedlicher Walarten an. Halten Sie daher genau Ausschau - vielleicht sehen Sie einige der Riesen der Meere. In der geschützten Bucht von Skjalfandi tummeln sich bis zu 15 verschiedene Walarten und Delfine.
Wenn Sie mögen können Sie für heute einen ca. 5-6-stündigen Ausflug zu Europas mächstigstem Wasserfall, dem Dettifoss und Vesdtdalur, buchen. Dabei fahren Sie entlang des Gletscher-Canyons Jökulsargljufur zum Vesturdalur Tal und den Echo Klippen Hljodaklettar. Die Klippen sind wegen ihrer Basaltsäulen, die vom Lavafluss gezeichnet sind, weltbekannt.

7. Tag: Seydisfjördur

Charakteristisch für diese Region sind die malerischen Fischerdörfer, die steilen Berghänge und die einzigartigen Panoramaausblicke.
Wer es sich zutraut kann für heute einen Ausflug buchen, bei dem er die umliegenden Berge von Seydisfjördur auf einer schönen Wanderung erkundet.

8. Tag: Djupivogur - Bootsfahrt Gletscherlagune Jökulsarlon

Heute erreichen Sie den Fischerort Djupivogur. Hier haben wir für Sie eine landschaftlich reizvolle Bustour organisiert. Sie führt entlang der südöstlichen Küstenlinie Islands zur einzigartigen Gletscherlagune Jökulsarlon. Erleben Sie, wie regelmäßig riesige Eisblöcke vom Gletscher Breidamerkurjökull ins Wasser brechen und als Eisberge auf der Lagune umhertreiben. Auch wenn die Lagune nicht besonders groß ist, so handelt es sich doch, mit bis zu 250 m, um die tiefste Lagune Islands. Freuen Sie sich auf eine ca. 35-minütige Bootsfahrt und erleben Sie schwimmende Eisformationen aus nächster Nähe.

9. Tag: Vestmannaeyjar (Westmännerinseln)

Die Islands Küste vorgelagerten Vestmannaeyar, so der isländische Name der Westmännerinseln, entstanden bei submarinen Vulkanausbrüchen vor etwa 10.000 Jahren. Sie haben die Möglichkeit eine Bustour zu buchen, während der Sie die Geschichte der Westmännerinsel näher kennenlernen können (an Bord zubuchbar). Diese Bustour um die Insel Heimaey führt Sie nicht nur zum Vulkankrater der Insel sondern auch zu von Lava halbverschütteten Häusern, Relikte des Vulkanausbruchs im Jahr 1973. Die Insel bietet eine einzigartige Landschaft und Lebensraum für unzählige Vogelarten. Die Busfahrt endet am Vulkanmuseum, dass die Geschichte des Ausbruchs vor über 40 Jahren erzählt und auch über die Entstehung der Insel Surtsey 1963 berichtet.

10. Tag: Reykjavik und Ausflug Golden Circle

Am Morgen erreicht ihr Schiff wieder den Hafen von Reykjavik. Es ist an der Zeit Abschied von der OCEAN DIAMON zu nehmen. Ihr Busfahrer erwartet Sie bereits am Hafen, um mit Ihnen einen Ausflug zum Golden Circle zu unternehmen. Dabei lernen Sie einige der touristischen Highlights kennen. Es geht zum Nationalpark Thingvellir. Dies ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Ort. Nur selten kann man die Spuren der Erdplattenbewegung so eindrucksvoll erleben, wie hier, wo Eurasische und Amerikanische Platte Jahr für Jahr ein Stück auseinander rücken. Tiefe Gräben und wildgezackte Verwerfungen lassen einen die Urgewalt der Erde nachvollziehen. Die besondere Atmosphäre, die Sie erleben werden, haben wohl auch die ersten Siedler gespürt, als sie genau diesen Ort wählten, um ihr Thing, die erste Volksversammlung abzuhalten. Regelmäßig trafen sie hier zusammen, um Fehden und Streitigkeiten schlichten zu lassen, Handel zu treiben und auch die eine oder andere Hochzeit zu stiften. Aus diesen Treffen entwickelte sich das Isländische Parlament, welches Island zur längsten durchgängigen Demokratie der Welt macht. Sie lernen auch den Namensgeber aller Geysire kennen - leider spuckt er nicht mehr regelmäßig seine Dampf- und Wasserfontäne in die Luft. Direkt in seiner Nachbarschaft übernimmt aber Strokkur mit schöner Regelmäßigkeit diese Aufgabe. Ca. alle 12 Minuten können Sie dieses beeindruckende Naturschauspiel verfolgen. Wasserfälle gibt es in Island viele, der Gullfoss ist einer der bekanntesten Vertreter. Beeindruckend stürzen die Wassermassen ins Tal und mit etwas Glück kann man hier sogar einen Regenbogen erleben. Danach fahren Sie zu einer Lagune, wo Sie in dem natürlich beheizten Wasser baden können - eindeutig noch ein Höhepunkt!
Gegen Abend kommen Sie dann wieder in Reykjavik an und beziehen Ihr Hotel für die letzte Nacht.

11. Tag: Rückflug

Am frühen Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen nach Keflavik, von wo aus Sie dann zurück nach Deutschland fliegen.

Informationen zur Reise anfordern
Für Onlinebuchung bitte erst anmelden.