Startbild

Österreich
Schöne Steiermark und das Paradies Kärntens (5 Tage)
Lippizaner, Graz und malerisches Lavanttal

Höhepunkte der Reise:

- Lippizanergestüt Piber und Stainzer Flaschlerzug - Grazer Panorama vom Schlossberg - Kloster Sankt Paul im Lavanttal - Schatzkammer Kärntens 
  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Anreise

Ihre Gastgeber heißen Sie am Abend auf der Hotelterrasse mit einem Willkommenstrunk bei Feuerschein herzlich willkommen. Genießen Sie den faszinierenden Blick über das malerische Lavanttal.

2. Tag: Durch das malerische Lavanttal

Willkommen zur Panoramafahrt durch das Lavanttal. Zunächst geht es auf kürzestem Wege Richtung Norden, um im Kurort Bad St. Leonhard i.Lav. die Panoramafahrt durch das malerische Tal zu beginnen. Die Leonhardikirche, eine der schönsten gotischen Kirchen Kärntens, ist die Pfarrkirche der Stadt. Ihr hat der Ort seinen Namen zu verdanken. Dann weiter über Frantschach nach Wolfsberg. Die Region rund um Wolfsberg wird aufgrund des milden Klimas und des Obstreichtums auch das Paradies Kärntens genannt.
Über St.Stefan und St.Andrä erreichen Sie dann Sankt Paul im Lavanttal, das Schatzhaus Kärntens. Das Stift wurde bereits im Jahre 1091 gegründet, und ist das älteste Kloster Kärntens mit aktivem Mönchsleben. Es beherbergt eine große Kunstsammlung, besitzt eine romanische Basilika und einen Barock-und Kräutergarten.
Wie wäre es zum Abschluss mit dem Besuch der Mostbarkeiten- Mostland St.Paul inklusive Führung und Produktverkostung auf dem Zogglhof (Essigverkostung; Schnäpse, Apfelweine und Säfte)?
Beschließen Sie doch den Tag mit einem lustigen Baudenabend, nur wenige km vom Hotel entfernt, mit einem schmackhaftem Abendmenü, Musik und Tanz, Humor und Hausmusik vom Wirt.

Eintritt Benediktinerstift St.Paul12,00 €
Führung Benediktinerstift St.Paul zzgl. Eintritt4,00 €
Eintritt Obstbaumuseum Zogglhof im Lavanttal5,00 €
Produktverkostung und Führung Zogglhof (Essigverkostung; Schnäpse, Apfelweine und Säfte) zzgl. Eintritt7,00 €
Baudenabend in der Kogelhütte "Mei Hoamat" (Schulterkogelhütte) inkl. 3-Gang-Menü, Musik, Tanz, Humor und Hausmusik vom Wirt (anstelle Abendessen im Hotel)20,00 €

3. Tag: Graz und Steirische Apfelstraße

Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Genießen Sie Graz von oben: mit der Schlossbergbahn mit wunderschönem Panoramablick gelangen Sie auf den Schlossberg. Hier befindet sich auch der Grazer Uhrturm, hier hat die Zeit eine andere Wertigkeit, Stunden zählen mehr als Minuten und das zu recht, denn der Platz unter dem Uhrturm ist magisch. Die Steirische Apfelstraße liegt Ihnen dann zu Füßen. Sie ist eine der schönsten Panoramastraßen der Region mit Apfelplantagen soweit das Auge reicht. Besonders während der Apfelblüte (Mai) ist es ein unvergessliches Erlebnis.
Wie wäre es mit einer nachmittäglichen lustigen Obstgartentour mit dem Traktor? Gemütlich im Planwagen tuckern Sie durch den Obstgarten zu einem Obsthof. Auf die Besichtigung einer Obstbrennerei folgt eine abschließende Apfel- und Schnapsverkostung.

ca. 2-stündige lustige Obstgartentour an der steirischen Apfelstraße inkl. Führung, Verkostung und Traktorfahrt im Panoramaanhänger20,00 €

4. Tag: Lippizanerhengste, Steirische Ölspur und Flaschlerzug

Wer kennt sie nicht, die berühmten Lippizanerhengste, durch die die Spanische Hofreitschule in Wien weltberühmt wurde. In Piber befindet sich das einzige österreichische Staatsgestüt, das diese Hengste züchtet. Erfahren Sie am Vormittag alles über die kaiserlichen Pferde während einer Gestütsführung. Dann Fahrt entlang der Schilcher Weinstraße bis Stainz. Die Stadt liegt auch an der „Steirischen Ölspur. Hier entsteht in zahlreichen Ölmühlen das berühmte Steirische Kürbiskernöl. In einer solchen Ölmühle könnten Sie mehr über diese Einmaligkeit erfahren.
Am Nachmittag erwartet Sie dann ein Dampflok-Erlebnis der besonderen Art: Mit dem Stainzer Flascherlzug schlängeln Sie sich durch das Stainztal nach Preding. Und all das begleitet von steirischer Musik aus der Ziachorgel und versorgt mit Schmalzbroten. Auch eine Filmvorführung über den Flascherlzug und der Eintritt in das Kleine Zugmuseum dürfen nicht fehlen.

ca. 1-stündige Führung in der Ölmühle Herbersdorf in Stainz4,00 €
Imbiss während der Flascherlzugfahrt inkl. 1/4 Schilcher, 1x Verhackertbrot, 1 kleiner Krapfen9,00 €

5. Tag: Heimreise

Heute treten Sie die Heimreise an. Gern erstellen wir Ihnen auch hier einen Programmpunkt passend zu Ihrer Route!

St. Margarethen - Hotel Gasthof Stoff - Außenansicht

Hotel-Gasthof Stoff
Lage:
Das 4-Sterne-Hotel Stoff befindet sich in ruhiger Lage am Stadtrand von Wolfsberg. Die Kleinstadt Wolfsberg liegt im Bundesland Kärnten im Süden Österreichs. Naturliebhaber und kulturinteressierte Gäste kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Wolfsberg ist idealer Ausgangspunkt für Tagestouren.
Zimmerausstattung:
Alle 70 komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über ein Bad inkl. DU/WC und Haartrockner, SAT- TV, Minibar, teilweise Balkon und kostenlosen WLAN-Zugang.
Weitere Hoteleinrichtungen:
Das Hotel verfügt weiterhin über ein Restaurant mit Terrasse, Hotelgarten, Innenpool, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Tennisplätze (3), Eisstockbahnen (2), Ballspielplatz und Kinderspielplatz.
www.hotel-stoff.at
Die Kurtaxe in Höhe von ca. 2,-€ pro Person und Nacht ist bar vor Ort zu entrichten



Informationen zur Reise anfordern