Startbild

Litauen
Mit Genuss rund um die Ostsee (9 Tage)
Dem Klang und Geschmack auf der Spur im Nordosten

Höhepunkte der Reise:

- Mittagessen bei einer Bauernfamilie - Kanalfahrt durch den Stockholmer Djurgarden - Orgelkonzert im Rigaer Dom - Verkostung lettischer Spezialitäten im Rigaer Zentralmarkt  
  • Programm

1. Tag: Anreise nach Kiel

Sie haben den ganzen Tag Zeit, um nach Kiel anzureisen. Die Fähre Richtung Klaipeda legt erst am Abend ab.

2. Tag: Ankunft in Klaipeda

Den heutigen Tag verbringen Sie auf der Ostsee. Am frühen Abend erreichen Sie Klaipeda. Genießen Sie den Blick auf die Stadt Klaipeda und die Kurische Nehrung vom Wasser aus! Nach der Ankunft fahren Sie zum Abendessen ins Hotel und nehmen anschließend an einer abendlichen Stadtführung teil. Zu den markantesten Sehenswürdigkeiten zählt die Altstadt, die als nationales Kulturdenkmal besonderen Schutz genießt. Auf dem Theaterplatz befindet sich der Simon-Dach-Brunnen, auf dem das berühmte Ännchen von Tharau zu sehen ist. Die Bronzefigur ist das vielleicht bekannteste Wahrzeichen Klaipedas.

Mittagessen an Bord der Fähre Kiel - Klaipeda (nur für die ganze Gruppe buchbar), Buffet, ab15,00 €

3. Tag: Ausflug auf die Kurische Nehrung

Der schmale, an manchen Stellen nur 400 m breite Landstreifen der Kurischen Nehrung ist fast 100 km lang. Er trennt das Kurische Haff von der offenen See. Endlose Sandstrände, rauschende Kieferwälder und gewaltige Wanderdünen prägen die unter Naturschutz stehende Landschaft. In dem Künstler- und Fischerdorf Nida können Sie eine Bernsteingalerie besuchen. Anschließend verkosten Sie einen leckeren Räucherfisch bei einem Glas Bier. Von ihrer schönsten Seite zeigt sich die Nehrung bei einer Schifffahrt entlang der Dünen. Hoch über dem Haff befindet sich das idyllische Sommerhaus Thomas Manns. Der Literatur-Nobelpreisträger war begeistert von der herben Schönheit der Natur auf der Kurischen Nehrung. Wie wäre es mit einer Lesung im Haus von Thomas Mann? (ab 18:00 Uhr möglich!)

Bei Buchung der Lesung im Thomas Mann-Haus ist die Ankunft in Klaipeda um ca. 20:00 Uhr.

Eintritt Bernsteingalerie mit Schleifen des Bernsteins, ab8,00 €
ca. 1-stündige Schifffahrt im Kurischen Haff "Entlang der Dünen" ab/bis Nida, pauschal, ab260,00 €
abendliche Lesung im Thomas Mann-Haus (1 Std.) mit Eintritt und Sektempfang, ab17,00 €
Eintritt Thomas Mann-Haus, ab4,00 €

4. Tag: Palanga, Berg der Kreuze und die Brotbäckerei Laci

Die Stadt Palanga ist für ihre langen, weißen Sandstrände, die Dünen, die saubere Luft und die duftenden Kiefernwälder in der Umgebung bekannt. Sie unternehmen einen Rundgang durch den botanischen Park und können das dort gelegene Bernsteinmuseum besuchen. Das Museum verfügt über 29.000 Exponate, von denen etwa 4.500 auf einer Fläche von 750 qm ausgestellt sind. Danach schlendern Sie entlang der Basanavicius-Fußgängerzone bis zur 470 m langen Seebrücke. Anschließend geht es zum „Berg der Kreuze. Das Nationalheiligtum der Litauer besteht aus Zehntausenden von großen und kleineren Kreuzen, ein Wallfahrtsort von besonderer Stille. Er erinnert in beeindruckender Weise an den langen Kampf der Litauer für ihre staatliche Selbständigkeit. Auf dem weiterem Weg nach Riga machen Sie eine Pause bei der Brotbäckerei Laci. In dem jungen Unternehmen wird das Brot noch ganz nach den alten und traditionellen Rezepten zubereitet, ohne Zugabe jeglicher moderner Zutaten. Nach der Führung durch die Bäckerei verkosten Sie landestypische Brotsorten und süßes Gebäck, das ebenfalls in der Brotbäckerei zubereitet wird.

Eintritt Bernsteinmuseum Palanga, ab12,00 €

5. Tag: So klingt und schmeckt Riga!

Einst mächtige Hansestadt und eines der wichtigsten Zentren des Ostseeraums, ist Riga heute eine wahre Fundgrube unterschiedlicher Baustile. Die vielen Jugendstilhäuser, die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen, Kirchen und Befestigungen werden Sie begeistern! Das gesamte historische Zentrum Rigas ist Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Auf dem stets lebendigen Rathausplatz ist mit dem Schwarzhäupterhaus das bekannteste historische Gebäude Rigas zu finden. Während der Stadtführung sehen Sie auch den Zentralmarkt Rigas. Bei einer kleinen Verkostung lettischer Spezialitäten machen Sie sich mit der regionalen Küche bekannt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit die Bierbrauerei Aldaris zu besuchen, in der Sie eine Kostprobe vom lettischen Bier genießen können. Oder Sie besuchen das ethnografische Freilichtmuseum. Hier hätten Sie die Möglichkeit nach einem Rundgang das Abendessen bei Folklore im ansässigen, rustikalen Lokal zu genießen.

Eintritt Bierbrauerei Aldaris mit einer Bierprobe, ab15,00 €
Abendessen (3-Gang-Menü) im urigen Lokal im Freilichtmuseum in Riga mit Eintritt und ca. 30-minütiger Folkloreauftritt, ab22,00 €

6. Tag: Über Pärnu nach Tallinn

Pärnu, die „Sommerhauptstadt Estlands, empfängt ihre Besucher mit einer romantischen Altstadt aus bunten Holzhäusern. Das Kurviertel mit seinen schattigen Alleen und schönen Villen schlängelt sich bis zum Meer hinunter und lädt zu einem kleinen Spaziergang ein. Anschließend geht es zum Mittagessen bei einer Bauernfamilie, wo Sie auch eine kleine Folkloreaufführung erwartet. Gut gestärkt geht es weiter nach Tallinn. Estlands Hauptstadt ist eine mittelalterliche Bilderbuch-Stadt und seit vielen Jahren Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Mit ihren hohen Wehrmauern, den behelmten Kirchen und einladend bunten Häusern hat die einstige Hansestadt ihren Charme weitgehend erhalten können. Über der Altstadt thront der Domberg mit dem Burgturm Langer Hermann, einem der Wahrzeichen Tallinns. Während der Stadtführung nehmen Sie bei einer Tasse Kaffee an einer Marzipankostprobe im traditionsreichen Marzipanzimmer von Kalev teil. Das Abendessen ist in einem mittelalterlichen Restaurant vorgesehen. Eine Lichterfahrt durch das abendliche Tallinn rundet den Tag perfekt ab.

7. Tag: Auf nach Finnland!

Heute verlassen Sie Tallinn und nehmen die Fähre nach Helsinki, wo Sie bereits zu einer Stadtführung erwartet werden. Erst mit der russischen Herrschaft in Finnland wurde der Sitz der Hauptstadt 1812 von Turku nach Helsinki gelegt. Während der Tour sehen Sie u. a. den Senatsplatz mit dem alles überragenden weißen Dom, die Parkanlage mit dem Sibelius-Monument sowie die Uspenski-Kathedrale. Als Abschluss empfehlen wir Ihnen den Besuch einer Markthalle von Helsinki in der Sie die landestypischen Spezialitäten in authentischer Atmosphäre verkosten können. Durch die schöne Naturlandschaft Südfinnlands geht es weiter nach Turku. Am Abend beginnt die Fährpassage nach Stockholm.

Verkostung der finnischen Spezialitäten in einer Markthalle von Helsinki, ab15,00 €

8. Tag: Zauberhaftes Stockholm

Auf 14 Inseln erbaut, liegt Stockholm inmitten einer unglaublich schönen Naturlandschaft. Die Altstadt mit der Nikolaikirche und dem majestätischen Königspalast zeugt von Schwedens Größe und Bedeutung im Mittelalter. Das Stockholm von heute ist eine Mischung aus alt und modern. Überzeugen Sie sich selbst und entdecken Sie während einer Stadtführung das „Venedig des Nordens, in dem alles bequem zu Fuß erreichen ist. Bevor Sie Stockholm verlassen, nehmen Sie noch an einer Kanalfahrt durch das wunderschöne Djurgården teil, das sowohl Insel, Stadtteil und Parkanlage zugleich ist. Nachmittags erfolgt dann die Weiterfahrt durch die sommerliche Wald- und Seenlandschaft Schwedens. Ankunft in Jönköping am Abend.

9. Tag: Heimreise durch Dänemark

Heute fahren Sie nach Helsingborg, wo Sie eine kurze Fährpassage über den Øresund nach Helsingør nehmen. Vom Schiff aus gut sichtbar liegt Schloss Kronborg an der dänischen Küste. Weiterfahrt über Kopenhagen nach Gedser. Wenn es Ihre Zeit erlaubt, ist die dänische Hauptstadt einen Besuch wert. Auf der Schlossinsel befinden sich das Schloss Christiansborg, der Renaissancebau der Börse, das Zeughaus und die Königliche Bibliothek. Weitere Highlights sind Schloss Amalienborg und die Kleine Meerjungfrau, das Wahrzeichen Kopenhagens. Fährüberfahrt von Gedser nach Rostock und Heimreise.

ca. 2-stündige Stadtführung Kopenhagen, ab, ab260,00 €
Informationen zur Reise anfordern