Startbild

Litauen
Sterne des Baltikums (8 Tage)
Auf dem Landweg bis nach Finnland

Höhepunkte der Reise:

- Verkostung lettischer Spezialitäten auf dem Rigaer Zentralmarkt - abendliches Orgelkonzert im Rigaer Dom - Schifffahrt in Riga mit Verkostung des Nationalgetränks 
  • Programm

1. Tag: Anreise

Gegen Abend erreichen Sie Allenstein. In der 1945 stark zerstörten Stadt sind besonders die wieder errichtete Altstadt und die Kathedrale St. Jakobus sehenswert.

ca. 1,5-stündige Stadtführung Allenstein, ab120,00 €

2. Tag: Auf nach Litauen!

Auf dem Weg nach Vilnius haben Sie die Möglichkeit, einen Halt in der Stadt Trakai zu machen. Die ehemalige Hauptstadt Litauens liegt ca. 20 km von Vilnius entfernt. Sie befindet sich inmitten einer idyllischen Seenlandschaft mit grünen Inseln und zahllosen Buchten, die heute den Kern des Nationalparks Trakai bildet. Einmalig schön liegt die Wasserburg Trakai, die mittelalterliche Residenz der litauischen Herzöge. Wie wäre es mit einer Schifffahrt auf dem Galve See? Vom Schiff aus können Sie die imposante Burg in Ruhe bewundern! Anschließend Weiterfahrt nach Vilnius.

ca. 45-minutige Schifffahrt auf dem Galves See in Trakai, ab10,00 €

3. Tag: Barockstadt Vilnius und Berg der Kreuze

Prächtige Kirchen und Kathedralen bestimmen die Silhouette von Vilnius. Der Gediminas-Turm, Überbleibsel einer mittelalterlichen Burg, ist das Wahrzeichen der Stadt. Weitere Attraktionen sind das gotische Ensemble aus Annenkirche, Bernhardinerkirche und Bernhardinerkloster, die historischen Gebäude der Universität und das Tor der Morgenröte, Teil der einstigen Stadtbefestigung. Die barocke Altstadt ist Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Ihr ganz besonderer Reiz erschließt sich am besten bei einem Bummel durch die romantischen Gassen mit ihren Kneipen und Cafés, den liebevoll gepflegten Handwerkstätten, Kunstschmieden, Galerien und Bernsteinläden. Bei einer Besichtigung der Stadt kehren Sie auch in das Künstlerviertel Uzupis ein. Nachmittags erfolgt die Fahrt nach Riga mit einem Halt am „Berg der Kreuze. Das Nationalheiligtum der Litauer besteht aus Zehntausenden von großen und kleineren Kreuzen, ein Wallfahrtsort von besonderer Stille. Er erinnert in beeindruckender Weise an den langen Kampf der Litauer für ihre staatliche Selbständigkeit.

4. Tag: Hansestadt Riga

Einst mächtige Hansestadt und eines der wichtigsten Zentren des Ostseeraums, ist Riga heute eine wahre Fundgrube unterschiedlicher Baustile. Die vielen Jugendstilhäuser, die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen, Kirchen und Befestigungen werden Sie begeistern! Das gesamte historische Zentrum Rigas ist Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Auf dem stets lebendigen Rathausplatz ist mit dem Schwarzhäupterhaus das bekannteste historische Gebäude Rigas zu finden. Während der Stadtführung sehen Sie auch den Zentralmarkt Rigas. Bei einer kleinen Verkostung lettischer Spezialitäten machen Sie sich mit der regionalen Küche bekannt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Daugava Fluss in Riga und genießen den Blick auf die Stadt bei einer Tasse Kaffee und dem Nationalgetränk Melnais Balzams (Schwarzer Balsam). Wie wäre es mit einem anschließenden Besuch in der Bierbrauerei Aldaris? Am Abend können Sie sich auf ein Orgelkonzert im Rigaer Dom freuen.

Eintritt Bierbrauerei Aldaris mit einer Bierprobe, ab15,00 €

5. Tag: Gauja Nationalpark und Pärnu

Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt nach Tallinn. Unterwegs machen Sie einen Abstecher in den wild-romantischen Gauja-Nationalpark. Der größte Nationalpark des Baltikums umfasst eine wunderschöne Flusslandschaft entlang der Gauja mit dunklen Wäldern, Sandsteinfelsen, Höhlen und Grotten, stillen Waldseen, Burgen und Schlössern. Sie machen einen Halt am Schloss Sigulda, das früher baltischen Ordensrittern als Sitz diente und später die Sommerresidenz des russischen Grafen Kropotkin wurde. Ganz in der Nähe befindet sich die eindrucksvolle Bischofsburg Turaida aus dem 13. Jh. Pärnu bietet sich wunderbar für eine Kaffeepause an. Die „Sommerhauptstadt Estlands empfängt ihre Besucher mit einer romantischen Altstadt aus bunten Holzhäusern. Das Kurviertel mit seinen schattigen Alleen und schönen Villen schlängelt sich bis zum Meer hinunter und lädt zu einem kleinen Spaziergang ein. Ihren schönen Titel erhielt die alte Hansestadt übrigens aufgrund ihres weißen, langen Sandstrandes, der als Marktzeichen der Stadt gilt.

Eintritt Bischofsburg Turaida, ab8,00 €
Eintritt Burgruine Sigulda, ab3,00 €
Kaffee/Kuchen in einem Café Pärnu, ab8,00 €

6. Tag: Mittelalterliches Tallinn

Estlands Hauptstadt ist eine mittelalterliche Bilderbuch-Stadt und seit vielen Jahren Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Mit ihren hohen Wehrmauern, den behelmten Kirchen und einladend bunten Häusern hat die einstige Hansestadt ihren Charme weitgehend erhalten können. Über der Altstadt thront der Domberg mit dem Burgturm Langer Hermann, einem der Wahrzeichen Tallinns. Bei einer Besichtigung des Domberges sehen Sie u. a. das Toompea-Schloss, die Alexander-Newski-Kathedrale und die Marien-Kathedrale. Zum Abschluss der Stadtführung erwartet Sie eine Marzipankostprobe im traditionsreichen Marzipanzimmer von Kalev bei einer Tasse Kaffee. Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen einen Besuch im Estnischen Freilichtmuseum. In schöner Landschaft gelegen, bietet es Ihnen eine Zeitreise zurück in das alte ländliche Estland. Hier können Sie sich Bauernhöfe aus dem 18. - 20. Jahrhundert, Mühlen, eine alte Dorfschule und eine Holzkapelle ansehen. Das Abendessen haben wir für Sie in einem mittelalterlichen Restaurant vorgesehen!

Eintritt Estnisches Freilichtmuseum, ab8,00 €

7. Tag: Nach Helsinki

Fährüberfahrt Tallinn-Helsinki. Helsinki liegt auf einer Halbinsel und ist von zahlreichen Buchten, Inseln, Schären, Parks und Seen umgeben. Der Marktplatz am Südhafen mit täglich buntem Markttreiben ist das Herz der Stadt. Das großzügig im klassizistischen Empirestil erbaute Stadtzentrum hat mit seinen hellen Fassaden Finnlands Hauptstadt den Beinamen „Weiße Stadt des Nordens eingebracht. Anschließend erfolgt die Überfahrt zum Hafen Vuosaari, von dem die Nachtpassage mit der Finnlines nach Travemünde erfolgt.

ca. 2-stündige Stadtführung Helsinki (werktags), ab190,00 €
ca. 2-stündige Stadtführung Helsinki (sonn- und feiertags), ab280,00 €

8. Tag: Auf der Ostsee

Genießen Sie den Tag auf der Ostsee. Ankunft in Travemünde am Abend.

Doppelkabine außen ab, ab25,00 €
Einzelkabine innen, ab, ab55,00 €
VP an Bord der Fähre Helsinki - Travemünde (zuzüglich 2x Abendessen, davon 1x Superior), ab38,00 €
Informationen zur Reise anfordern