Startbild

Frankreich
Zitronenfest und Karneval an der Cote d´Azur (6 Tage)
Goldene Kunstwerke und spektakuläre Umzüge

Höhepunkte der Reise:

- Eintritt Karneval Nizza inkl. Sitzplätze - Eintritt Zitronengarten von Menton inkl. Sitzplatzreservierung während des Zitronencorsos - Hotel direkt in Nizza - Eintritt in die Ausstellung "Jardins Bioves" in Menton 

Abflughäfen und Termine:

Die konkrete Ausschreibung für den ausgewählten Termin und Abflughafen finden Sie mit einem Klick auf den Preis:

Abflughäfen 17.02.23 -
22.02.23
Berlin Brandenburg 719,00
Düsseldorf 779,00
Frankfurt/Main 799,00
Hamburg 815,00
München 849,00

  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Anreise

Flug nach Nizza und Transfer zu Ihrem Hotel in der Innenstadt von Nizza.

2. Tag: Das Flair der Stars in Cannes und bunter Karneval Nizza

Die ehemalige römische Hafenstadt Cannes ist heute eine der schillerndsten Städte an der Küste Südfrankreichs. Bummeln Sie wie die Stars entlang der Promenade. Im Westen der Stadt befinden sich das neue Palais des Festivals sowie der alte Jachthafen und der Blumenmarkt. Am Fuß des Mont Chevalier gibt es das bezaubernde Altstadtviertel Le Suquet mit den Überresten der alten Stadtmauern und dem Aussichtsturm aus dem 11. Jahrhundert, welches Sie unbedingt besichtigen sollten. Nizza, die Hauptstadt der Côte d'Azur, ist eine pulsierende Stadt mit einem besonderen Charakter. Berühmte Hotels aus der der Belle Époque, wie beispielsweise das Négresco, säumen die Strandpromenade. Im engen Straßengewirr der Altstadt finden Sie zahlreiche Cafés und Restaurants sowie einen prächtigen Blumenmarkt. Am späten Nachmittag erfolgt der Karnevals-Umzug durch die Stadt und Sie sind live dabei! Der Karneval in Nizza ist das wichtigste Ereignis des Jahres an der Côte d'Azur - eine bunte Party mit Blumenmeeren, bizarren Figuren und viel Musik. Genießen Sie das phantasievolle Spektakel aus Tanz, Show, reich geschmückten Wagen und kostümierten Menschen.

3. Tag: Zitronenfest in Menton

Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt entlang der Küstenstraße mit einem herrlichen Panorama bis nach Menton. Sie unternehmen zunächst einen Stadtrundgang. Ein absolutes Muss für jeden Menton-Besucher ist die Besichtigung der Altstadt. Typisch französisch liegt sie direkt am Hafen und erstreckt sich am leichten Hang empor. Heraus ragt wie gewöhnlich die Kirche und den schönsten Blick hat man vom Quai Napoléon bzw. vom alten Hafen aus.
Nach der freien Mittagspause findet das spektakuläre Zitronenfest statt, das Jahr für Jahr die Stadt in knalliges Gelb und Orange taucht. Bestaunen Sie gigantische Motive und Skulpturen, die aus über 140 Tonnen Zitrusfrüchten aufwendig arrangiert werden. Erleben Sie außerdem die festlich geschmückten Wagen und Figuren von den für Sie reservierten Plätzen.
Danach können Sie mit Ihrem Kombiticket noch die Ausstellung „Jardins Bioves besuchen. Dort bewundern Sie Figuren und Kunstwerke, die aus den wunderbaren gelben Zitrusfrüchten kreiert wurden!

4. Tag: Fakultativer Ausflug ins Fürstentum Monaco

Fakultativer Ausflug nach Monaco, mondänes Prominenten-Domizil und Steuerparadies in einem. Entlang der ligurischen Küste fahren Sie auf der Blumenautobahn bis zum Zwergen-Fürstentum. Den Auftakt bildet die Panoramafahrt auf der Straße Moyenne Corniche mit einem herrlichen Blick auf die fünf Ortsteile. Im Anschluss geht es in die Altstadt, wo Sie durch mittelalterliche Gassen bummeln und die Kathedrale Saint Nicolas mit der Fürstengruft sowie den Fürstenpalast besichtigen. Danach haben Sie Zeit, auf eigene Faust das Treiben im Herzen der Stadt zu genießen. Die Weiterfahrt nach Monte Carlo erleben Sie auf einem Teil der bekannten Rennstrecke vom Großen Preis von Monaco und überqueren zudem die Startlinie. Am Nachmittag haben Sie Freizeit. Wir empfehlen den Besuch des weltberühmten und prunkvollen Kasinos. (individuell, gegen Aufpreis). 1863 wurde dieses Kasino um ein Atrium mit 28 Onyx Kolonnen herum gebaut. Alle Räume und Salons sind atemberaubend ausgestattet. Glanzvolle Stuck- und Goldornamente sowie aufwendige Wand- und Deckenmalerei umgeben die einarmigen Banditen sowie Roulette- und Black-Jack-Tische. Einfach beeindruckend!

ganztägiger Ausflug Monaco inklusive Bus und Reiseleitung, ab69,00 €

5. Tag: Fakultativer Ausflug Tourettes-sur-Loup, Pont du Loup, Grasse und Antibes

Nutzen Sie den Tag für einen Ausflug zum beschaulichen Bergdorf Tourrettes-sur-Loup, nur etwa 20 km von Nizza entfernt. Erbaut auf einem Felsvorsprung, erlangte der Ort durch das Veilchen vor mehr als einem Jahrhundert seine Berühmtheit. Noch heute wird die Victoria hier angebaut und ist beliebt für Blumensträuße, in Parfümerien und Süßwarengeschäften. Im Labyrinth aus kleinen Gassen und Sackgassen sind in der idyllischen Stadt der Veilchen in alten Häusern die Werkstätten und Boutiquen untergebracht. Hier können Sie viele verschiedene Handwerker bei der Arbeit entdecken: Maler, Bildhauer, Weber und Töpfer laden die Besucher dazu ein, ihre ungewöhnlichen und einzigartigen Kreationen anzuschauen.
Weiter geht es mit dem Bus nach Pont du Loup. In dem kleinen Dörfchen besuchen Sie die Confiserie Florian, wo kandierte Früchte, Pralinen und Schokolade hergestellt werden. Die Blüten der Region wie Veilchen, Rose und Jasmin werden dort in althergebrachter Tradition verarbeitet. Probieren Sie doch von den kristallisierten Blütenblättern, Konfitüren oder Sirups...
Anschließend tauchen Sie ein in die Welt der Düfte. In der Parfümerie Fragonard in Grasse, im Hinterland der Côte d'Azur gelegen, verbindet man seit 1926 handwerkliche Methoden mit der modernsten Fertigungstechnik um Parfüm, Kosmetik und Seife herzustellen. Als Schauplatz des Romans Das Parfüm erlangte der Ort weltweite Berühmtheit. Grasse verzaubert seine Besucher mit einem eindrucksvollen Stadtbild aus kleinen engen Gassen, eleganten Palais und prachtvollen Bauten.
Rückfahrt zum Hotel mit Stopp in Antibes. Malerisch zwischen zwei Buchten gelegen, wurde der Ort im 5. Jh. an der französischen Riviera gegründet und ist die einzige Küstenstadt der Region, die von einer Stadtmauer umgeben ist. Jeden Morgen findet hier ein Markt statt, auf dem frische Produkte aus der Umgebung angeboten werden. Beim Fort Carré bietet sich Ihnen eine wunderbare Aussicht auf die Stadt vor einer Kulisse aus schneebedeckten Gipfeln und tiefblauem Meer. Ein Bummel durch die Altstadt mit den vielen schmalen Gassen ist ein Erlebnis!

6. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Nizza - Hotel Monsigny - Zimmerbeispiel

Hotel MONSIGNY Nizza
Lage:
Das 3-Sterne-Hotel Monsigny befindet sich im Herzen der malerischen Hafenstadt Nizza, im Südosten Frankreichs. Die historische Altstadt, viele Einkaufsstraßen mit Cafés und Restaurants sowie die Strandpromenade liegen wenige Fahrminuten entfernt.
Hoteleinrichtungen:

Das Hotel besteht aus einem fünfgeschossigen Gebäude und verfügt über Aufzüge. Im Eingangsbereich befinden sich zentralen Hoteleinrichtungen wie Lobby und Rezeption. Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant mit Terrasse, ein Café, eine Bar, eine Dachterrasse mit Whirlpool und Sonnenliegen.
Zimmer:
Alle modern eingerichteten 56 Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad mit Dusche/WC, Haartrockner, TV, Telefon, Klimaanlage, einem Safe, WLAN und einem Schreibtisch. Viele Zimmer verfügen zudem über einen Balkon.
www.hotelmonsignynice.com/de

Informationen zur Reise anfordern