Startbild

Deutschland
(Nach-) Silvesterparty im Vogtland (3 Tage)
Nach der Party ist vor der Fete

Höhepunkte der Reise:

- bunte (Nach-) Silvesterparty "All In" in komfortablem 4-Sterne-Hotel - für alle die, die an Silvester nicht feiern dürfen! 
  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Willkommen in Plauen

Stadtrundgang durch die historische Altstadt von Plauen. Während des geführten Stadtbummels erfahren Sie alles über die Vögte, die der Gegend Ihren Namen gaben, über die große Zeit der Spitzenindustrie um 1900, über vogtländische Traditionen, Kultur und Sehenswürdigkeiten wie Nonnenturm, Rathaus, Malzhaus und vieles mehr.

2. Tag: Mit Volldampf durchs Vogtland

Die Vogtlandbahn bringt Sie heute von Plauen in die ehemalige Residenzstadt Greiz. Die reizvolle Landschaft am Flusslauf der Elster wird als Vogtländische Schweiz bezeichnet und macht diesem Beinamen mit dem Zusammenspiel von hohen Felsen, tiefen Flusstälern sowie sanften Hügeln alle Ehre. Sie können die beeindruckende Elstertalbrücke sehen, die als kleine Schwester der Gölzschtalbrücke nicht minder zu faszinieren weiß. Ihr Bus erwartet Sie in Greiz, der Perle des thüringischen Vogtlandes. Ein kleiner Rundgang macht Sie mit der einstigen Residenzstadt bekannt bevor Sie nun mit dem Bus einen kleinen Abstecher zur imposanten großen Schwester, der Gölzschtalbrücke, machen. Natürlich darf bei winterlich- erfrischendem Wetter auch ein wärmender Glühwein und eine leckere Bratwurst nicht fehlen!
Abends wartet auf Sie im Hotel die große (Nach-) Silvesterfeier mit festlichem Menü, Getränken inklusive, Mitternachtsimbiss, Life- Musik, Programm und Tanz

3. Tag: Heimreise und Chemnitz

Chemnitz, Sachsens drittgrößte Stadt hat sich zu einer attraktiven Metropole gemausert und empfängt ihre Besucher als helle, moderne Großstadt. Es erwarten Sie eine charmante Kombination aus über 800-jähriger Tradition und Moderne, kulturelle und künstlerische Vielfalt, prächtiger Jugendstil und nostalgische Industriekultur. Besonders beeindruckend, die völlig neugestaltete Chemnitzer Innenstadt. Wer mehrere Jahre nicht in Chemnitz war, wird das Stadtzentrum kaum wiedererkennen. Seit 1998 hat das Zetrum immer mehr seine ursprüngliche Funktion als Lebensmittelpunkt für Einwohner und Gäste der Stadt zurückgewonnen. Die Menschen bummeln und flanieren, sitzen in Cafés und genießen ihre alte, neue City. Zum historischen Stadtbild bilden futuristische Kaufhäuser und Flaniermeilen einen unmittelbaren Kontrast. Und mit der steigenden Attraktivität der Innenstadt wandelt sich auch das Selbstbewusstsein der Menschen.

2-stündige Stadtführung Chemnitz, je 25 Personen125,00 €
Plauen - Hotel Alexandra - Außenansicht

Hausbeschreibung Hotel Alexandra in Plauen
Lage
Im Herzen vom sächsischen Plauen begrüßt das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Alexandra, seit 160 Jahren seine Gäste aus aller Welt. In der Umgebung finden Sie kulturhistorische Sehenswürdigkeiten und vor allem unberührte Natur.
Zimmerausstattung
Alle 70 Zimmer des Hauses sind komfortabel ausgestattet mit Bad inkl. Dusche/WC, Haartrockner, TV, Telefon, Radio, kostenfreies WLAN, Minibar und Safe.
Weitere Hoteleinrichtungen
Zur Entspannung stehen Ihnen das Restaurant, eine Hotelbar, das Café mit Sommerterrasse, der Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und Solarium sowie die Beauty-Oase zur Verfügung.
www.hotel-alexandra-plauen.de

Informationen zur Reise anfordern