Startbild

Österreich
Auf zum Innviertler Knödelfest (4 Tage)
Mit dem "Salzkammergut-Edelbrand-Trio" zum Loryhof!

Höhepunkte der Reise:

- Konzert mit dem "Salzkammergut-Edelbrand-Trio" am Loryhof - Innviertler Knödelfest - Zillenfahrt durch die Schlingener Schlöge 
  • Programm

1. Tag: Passau und Anreise

Die 3-Flüsse-Stadt Passau, auch „Bayerisches Venedig genannt, befindet sich auf einer Landzunge an der Grenze zu Österreich, prächtig gelegen am Zusammenfluss von Ilz, Inn und Donau. Auf einer Anhöhe im Norden der Stadt liegt weithin sichtbar die Feste Oberhaus, eine ehemalige Festung der Bischöfe. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf die Türme und Dächer der Stadt. Der Dom St. Stefan mit seinen drei Zwiebeltürmen bildet den imposanten Mittelpunkt der Barockstadt. Hier befindet sich auch die größte Kirchenorgel der Welt mit 215 Registern!

1,5-stündige Stadtführung Passau, je 25 Personen100,00 €

2. Tag: Braunau am Inn und/oder Schärding

Braunau. Entdecken Sie ein Juwel der kleinen historischen Städte Österreichs. Vielfältige Facetten gilt es in der ältesten Stadt im Innviertel, Treffpunkt für Kultur und Genuss, zu entdecken. Historische Kunstschätze, geheimnisvolle Plätze, imposante Denkmäler und die mächtigen Stadtmauern erzählen bewegte Geschichten von Kaisern und Königen, Persönlichkeiten und Kuriosa und wecken das Interesse, mehr darüber zu erfahren.
Der großzügige Stadtplatz mit seinem besonderen Flair und den zahlreichen Kaffees, Restaurants und Geschäften versprüht Lebensfreude und charmante Gastlichkeit.

Mitten im oberösterreichischen Innviertel, am Unterlauf des Inn, liegt das bezaubernde Schärding, Österreichs schönste Barockstadt. Architektonisch ist die mittelalterliche Wehrstadt von allen Epochen geprägt, das Prunkstück ist jedoch die barocke Silberzeile im Stadtzentrum. Giebel an Giebel präsentiert sich hier ein unvergleichliches Häuserensemble. Hier wohnten einst reiche Kaufleute, die Taschen voller Silberlinge, die der Silberzeile vermutlich ihren Namen gaben. Die spätmittelalterlichen Zunftfarben der Häuser, der Zauber der alten Tore, die stillen Winkel und geheimnisvollen Gassen prägen bis heute den charmanten Charakter der kleinen, historischen Stadt.

Nachmittags fahren Sie dann zum Loryhof, zum großen Knödelfest. Gemeinsam mit den „LINDAUA BUAM lassen Sie die Fetzen fliegen. Im Anschluss wartet der Hofwirt persönlich auf... Guten Appetit.

3. Tag: Schlögener Schlinge

Heute steht eine Zillenfahrt von Wesenufer durch die Schlögener Schlinge nach Haibach auf dem Programm. Die Donau wird seit Urzeiten von den Menschen genützt, um auf ihr lebenswichtige Waren zu transportieren. Unentbehrlich dafür waren und sind Zillen. Bei einer Fahrt mit einem dieser traditionellen Boote können Sie die Geschichte der Donauschifffahrt erahnen und nebenbei einen einzigartigen Einblick in die Schönheiten entlang des Flusslaufs gewinnen.
Die Familie Witti in Freizell fertigt seit Jahrhunderten Zillen in Handarbeit an und vermietet sie auch. Selbst, wenn Sie keinen Bootsführerschein haben, können Sie sich nach einer ausführlichen Einschulung „auf große Fahrt begeben. Es erwartet Sie auf einer Flusslänge von ca. 35 km zahlreiche Schlösser, Ruinen, wunderschöne Schotterstrände, aber auch imponierende, steil abfallende
Hänge sowie liebliche Ortschaften.
Als weiteren Programmpunkt empfehlen wir einen Ausflug in die Donaumetropole Linz.

1,5-stündige Stadtführung Linz, je 25 Personen125,00 €
Eintritt und Besichtigung Linzer Dom, p. P.6,00 €

4. Tag: Mit Mozart durch Salzburg

Salzburg - nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. Lernen Sie die 1996 ins UNESCO Weltkulturerbe aufgenommene Mozartstadt heute bei einer Stadtführung näher kennen! Wer könnte Ihnen besser von Salzburg erzählen als der berühmteste Sohn der Stadt. Folgen Sie Mozart vorbei an seinem Geburts- und Wohnhaus, am imposanten Dom und der Salzburger Residenz. Streifen Sie durch die historischen Gassen.

2-stündige Kostümführung mit "Wolfgang Amadeus Mozart" durch seine Geburtsstadt250,00 €
Eintritt Mozarts Geburts- oder Wohnhaus, p. P.10,00 €
1-stündige Führung Mozarts Geburts- oder Wohnhaus, je 25 Personen75,00 €
Eintritt Lustschloss Hellbrunn und 40-minütige Führung Wasserspiele inkl. Audioguide und Eintritt Volkskundemuseum im Monatsschlössl, p. P.10,00 €
Eintritt und Audioguide-Führung Festung Hohensalzburg inkl. Berg- und Talfahrt mit der Festungsbahn, p. P.13,00 €
Informationen zur Reise anfordern