Startbild

Deutschland
Wie eine Princess... - Auf Flüssen und Kanälen von Kiel nach Berlin (8 Tage)
Kiel - Hamburg - Geesthacht - Wittenberge - Havelberg - Brandenburg - Potsdam - Berlin

Höhepunkte der Reise:

- Durchführungsgarantie - Flußkreuzfahrt 
  • Programm

1. Tag: Einschiffung in Kiel

Anreise zur Anlegestelle der MS Princess in Kiel.
ab 16:00 Uhr Einschiffung

Nachdem Sie auf dem Schiff sind, haben Sie noch etwas Zeit, sich in Kiel ein wenig umzusehen. Die bedeutende Marinestadt besticht durch quirliges Treiben rund um die Holstenstraße im Herzen der Ostsee-Metropole. Genießen Sie den tollen Ausblick von der Hörnbrücke an der Hafenspitze oder bummeln Sie entlang der Kiellinie, der beliebten Hafenpromenade. Später werden Sie auf dem Schiff zum Abendessen erwartet..

2. Tag: Nord-Ostsee-Kanal: Kiel - Brunsbüttel - Hamburg

Morgens schleusen wir in aller Frühe über die beeindruckende Anlage Kiel-Holtenau in den knapp 100 km langen Nord-Ostsee-Kanal, die weltweit meist befahrene künstliche Wasserstraße für Seeschiffe. Der Kanal verbindet, wie der Name schon sagt, Nordsee und Ostsee miteinander und an seinen Ufern reihen sich weite Wiesen, durch die mächtige Frachter Seite an Seite mit Radfahrern gleiten. Genießen Sie den Traumschiffblick auf die frische norddeutsche Natur mit ihren Dörfern und Weiden. Vorbei an Neuendorf-Sachsenbande, der mit 3,5 m unter Normalnull tiefsten Landstelle Deutschlands erreichen Sie bei Brunsbüttel die Elbe und fahren durch das Alte Land nach Hamburg.

3. Tag: Hansestadt Hamburg und Nachtfahrt nach Geesthacht

Willkommen in der Hansestadt Hamburg! Der Michel - oder eigentlich St. Michaelis - ist eine der Hauptattraktionen Hamburgs und gilt für viele Besucher als eine der schönsten Barock-Kirchen im Norden Deutschlands. Ausgiebig bummeln kann man entlang des Jungfernstiegs am Rand der Binnenalster. Hier ist unbestritten das Herz Hamburgs. Unbedingt ansehen sollten Sie die Speicherstadt! In den hundertjährigen Bauten am Freihafen lagern immer noch allerlei Waren. Schauen Sie unbedingt auch in der HafenCity vorbei. Der Elbphilharmonie-Pavillon auf den Magellan-Terrassen bietet interessante Informationen über dieses Leuchtturm-Projekt.
Nutzen Sie den Tagesaufenthalt in Hamburg, um zunächst an einer halbtägigen Citytour teilzunehmen! Anschließend bleibt genügend Zeit für individuelle Erkundungen in der Hansestadt.
Nachtfahrt auf der Elbe nach Geesthacht.

ca. 4-stündige Stadtrundfahrt Hamburg, inkl. Bus und Reiseleitung25,00 €
ca. 4-stündige Stadtrundfahrt Potsdam, inkl. Bus und Reiseleitung25,00 €

4. Tag: Elbe: Geesthacht - Wittenberge

Am Vormittag Aufenthalt in Geesthacht.
Gegen Mittag verlassen Sie Geesthacht und passieren das beschauliche Wendland, eine grüne Oase an der Elbe. Natur pur so weit das Auge reicht. Das Inselstädtchen Hitzacker in der Elbtalaueoder die Festungsstadt Dömitz grüßen von weitem. Gegen Mitternacht Ankunft im brandenburgischen Wittenberge.

5. Tag: Elbe - Havel: Wittenberge - Havelberg

Heute geht es weiter durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg mit seinen weiten Grünlandflächen, jener geschützten Auenlandschaft, die zur Heimat der unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten wurde. Nach einer etwa 3-stündigen Schifffahrt durch die Wittenberge-Rühstädter Elbniederung verlassen Sie die Elbe in die Havel. Nach Schleusung erreichen Sie bald die Hansestadt Havelberg. Sie lädt zu einem Landgang. Der auf einer Insel gelegene und liebevoll sanierte Stadtkern fasziniert ebenso, wie der auf der Anhöhe über der Stadt liegende Dombezirk mit seinem imposanten Dom.

6. Tag: Havel: Durch 5 Schleusen von Havelberg - Brandenburg

Der heutige Tag ist Schleusentag! Mit den Schleusen in Garz, Grütz, Rathenow, Bahnitz und Brandenburg ist am heutigen Tag die Passage von 5 Schleusen während Ihrer Fahrt auf der Havel vorgesehen - ein immer wieder interessantes Erlebnis.
Die Domstadt Brandenburg an der Havel lockt mit ihrer über 1.000-jährigen Geschichte und einem hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Stadtgrundriss, bestehend aus Altstadt, Neustadt und Dominsel. Bestimmt haben Sie Gelegenheit, die Stadt bei einem Landgang näher kennenzulernen.

7. Tag: Havel: Über Potsdam nach Berlin

In aller Frühe verlassen Sie Brandenburg an der Havel, um den Vormittag nach dem Frühstück bereits in Potsdam zu sein. Die ehemalige preußische Residenz ist zweifellos eine der schönsten Städte Deutschlands. Sehenswürdigkeiten, wie Schloss Sanssouci,
oder auch die historischen Quartiere der Stadt - die Russische Kolonie Alexandrowka, das Holländische Viertel und das einstige böhmische Weberviertel - vermitteln die einstige herausragende Bedeutung Potsdams. Sicher bleibt Zeit für die eine oder andere individuelle Besichtigung.
Am frühen Nachmittag Weiterfahrt durch Berliner Stadtteile, unter anderem Berlin-Spandau, und Ankunft in Berlin Tegel am Abend.

8. Tag: Ausschiffung Berlin-Tegel

9:00 Uhr Ausschiffung
Heute heißt es Abschied nehmen...

Informationen zur Reise anfordern