Startbild

Slowenien
Silvester in Portoroz (5 Tage)
Jahresausklang an der slowenischen Adriaküste

Höhepunkte der Reise:

- Neujahrsfeuerwerk in Portoroz - Tanz im Hotel am Neujahrsabend 
  • Programm
  • Hotel
  • Karte

1. Tag: Anreise mit Möglichkeit zum Besuch der Postojna Grotte und "lebender Krippe"

Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller seltsamer Formationen tief in der Erde, in der Grotte Postojna. Über Jahrhunderte formten Wassertropfen die Säulen, Decken und Wände zu einer der größten Karstschauhöhlen Europas. So groß und weit, dass man einen Teil der 24 km langen Höhle mit einem Zug durchqueren kann. Die Grotte ist die zweitgrößte für Touristen erschlossene Tropfsteinhöhle der Welt; ihr Höhlensystem ist einzigartig in Europa. Jedes Jahr Ende Dezember erwacht die Grotte zum Schauplatz der lebenden Krippe. In einer 90-minütigen Inszenierung wird mit über 150 einheimischen Schauspielern und Künstlern die Weihnachtsgeschichte, untermalt von Musikauftritten und besonderen Lichteffekten, an verschiedenen Stationen des 5 km langen touristischen Weges aufgeführt.

Eintritt Postojna Grotte inkl. Führung, Zugfahrt und Besuch der lebenden Weihnachtskrippe21,00 €

2. Tag: Ljubljana und Festtagsmarkt

Ljubljana, die Geliebte ist ein wahres Schmuckstück. Im Herzen der Stadt liegt, im Schutz der Burg, die Altstadt. Hier befindet sich auch die Nikolaus-Kathedrale. Die schönen Flussbrücken über die Ljubljanica verbinden die Denkmal geschützte Altstadt mit den anderen Stadtteilen. Hoch über der Stadt thront die Burg, das Wahrzeichen Ljubljanas.
Der Festtagsmarkt in Ljubljanas Altstadt wird jedes Jahr im Dezember zum Mittelpunkt des Geschehens in der Stadt. Hier werden zahlreiche kostenlose Konzerte und andere Veranstaltungen für Jung und Alt geboten. In den festlich geschmückten Markthäuschen finden Sie viele schöne Geschenkideen. Die Gastronomiehäuschen und -stände mit Glühwein, heißem Tee, Likören und einer breiten Auswahl an Würsten, Gegrilltem und anderen Speisen gelten schon viele Jahre als Schauplatz des fröhlichen Dezembers in Ljubljanas Altstadt.

ganztägige Reiseleitung Ljubljana210,00 €
2-stündige Stadtführung Ljubljana115,00 €

3. Tag: Lipizza-Gestüt und Koper oder Lipizza-Gestüt und Triest

Das berühmte Lipizza-Gestüt unweit von Triest wurde 1580 gegründet. Bis 1918 gehörte es dem Wiener Hof. Es ist die Wiege der schneeweißen Rassepferde, bekannt auch aus der Wiener Hofreitschule. Nachmittags können Sie Koper besuchen. bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie den Prätorenpalast aus dem 15. und die Sankt-Nazarius-Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert kennen.
Oder Sie fahren nach der Besichtigung des Gestüts weiter nach nach Triest. Die 500 Jahre unter der Herrschaft der Habsburgermonarchie prägen die Stadt noch heute. Eine wirklich sehenswerte und faszinierende Stadt, die durch ihre Randlage touristisch leider nicht die Bedeutung hat, die sie verdient.

Gestütbesichtigung Lipizza13,00 €
2-stündige Stadtführung Koper115,00 €
2-stündige Stadtführung Triest150,00 €

4. Tag: Sprung ins Neue Jahr und Neujahrsmarkt in Portoroz

Heute können Sie erst einmal ausschlafen; bis 12:00 Uhr gibt es im Hotel Brunch. Am Nachmittag können Sie beim alljährlichen Neujahrssprung ins Meer zuschauen. Der sogenannte Sprung ins Neue Jahr ist mittlerweile eines der bekanntesten Sportereignisse Sloweniens und lockt jährlich immer mehr Teilnehmer und Zuschauer nach Portoroz.
Nicht verpassen sollten Sie die feierliche Stimmung auf dem Weihnachts- und Neujahrsmarkt Alle Zuckerseiten des Lebens. An den Ständen werden kulinarisch Produkte aus der Region sowie kleine Souvenirs und Handwerksprodukte angeboten. Wie geschaffen für kleine Aufmerksamkeiten und Geschenke. Besucher können sich im Park mit dem typischen istrischen Mais-Eintopf Bobici erwärmen, den köstlichen Prosciutto und Käse verkosten, Naschkatzen können sich mit Pfannkuchen verwöhnen lassen und mit Glühwein oder Tee anstoßen. Gegen 17:00 Uhr erhellt ein Neujahrsfeuerwerk die Stadt.
Nach dem Abendessen findet im Hotel ein Tanzabend statt.

2-stündige Stadtführung Portoroz115,00 €

5. Tag: Heimreise

Hotel Histrion, Portoroz
Lage:
Das 4-Sterne-Hotel Histrion befindet an der slowenischen Adriaküste, zwischen den beiden Orten Portoroz und Piran, im Südwesten Slowenien.
Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäudekomplex mit Aufzügen und Parkmöglichkeiten. Im Eingangsbereich befinden sich Rezeption und Hobby.
Hoteleinrichtungen:
Das Hotel verfügt über 3 Restaurants, ein Café und Konferenzräume. Vom Hotel haben die Gäste direkten Zugang zum Meerwasserpark Laguna Bernardin und Wellness Laguna mit einem vielfältigen Angebot an Saunen, Massagen und Wellnessanwendungen.
Zimmer:
Das Hotel verfügt über 276 gemütlich eingerichtete Zimmer, ausgestattet mit einem Bad mit Badewanne/Dusche/WC, Klimaanlage, Haartrockner, Telefon und TV, Minibar sowie einem Balkon mit Blick aufs Meer oder die Lagune.
www.bernardingroup.si

Informationen zur Reise anfordern