Startbild

Großbritannien
Inselauszeit auf den Kanalinseln (8 Tage)
Jersey, Guernsey und Sark

Höhepunkte der Reise:

- 3-Sterne-Merton Hotel in St. Saviour mit Badelandschaft - Eintritt Elisabeth Castle 
  • Programm
  • Karte

1. Tag: Fluganreise nach Jersey

Flug von Deutschland nach Jersey. Am Flughafen werden Sie bereits von Bus & Transfer-Assistenz erwartet. Fahrt zum Hotel und Check-In.

2. Tag: Norden und Osten der Insel

Sie besuchen die wunderschöne Gartenanlage von Samarès Manor im Osten der Insel. Unter den Gärten befindet sich ein international anerkannter Kräutergarten, der zu den umfangreichsten in ganz Europa zählt. Die Fahrt führt weiter entlang der Südostküste. Das stark vom Gezeitenunterschied beeinflusste Küstengebiet wird aufgrund des felsigen Untergrunds, der sich bei Ebbe bis zum Horizont erstreckt, auch als Mondlandschaft bezeichnet. Der enorme Tidenhub von 12 m ist hier besonders gut zu beobachten. Über Gorey geht es gen Norden bis nach St. Catherine. Hier treffen Sie auf die Nordküste mit ihrer beeindruckenden Steilküste und kleinen Buchten, die sich in den Fels schmiegen.

3. Tag: Stadtrundgang St. Helier, Elizabeth Castle und Freizeit

Bei einem morgendlichen Spaziergang durch St. Helier in Begleitung ihrer örtlichen Reiseleitung wird Ihnen die Geschichte der Stadt näher gebracht. Sie hat sich viel von ihrem französischen Erbe erhalten, wie etwa die alten französischen Straßennamen und Ladenfronten, die immer noch die Namen ihrer Gründer tragen. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die viktorianische Markthalle, die Stadtkirche - welche dem Eremiten und Namensgeber der Stadt, Hellerius, gewidmet ist - sowie die Bronzestatuen der wohl berühmtesten Bewohner der Insel beim ehemaligen Viehmarkt und heutigen West Centre. Der Vormittag schließt mit dem Besuch des Elizabeth Castle ab. Die Burg Elizabeth wurde auf einer vorgelagerten Felseninsel in der Bucht von St. Aubin errichtet und schützte Jersey für mehr als 300 Jahre. Unter anderem können Sie hier den Ort entdecken, der König Charles II. während des Englischen Bürgerkriegs Zuflucht bot. Die Burg besitzt Bunker, die während der deutschen Besatzungszeit errichtet wurden sowie Ausstellungen, die viele Aspekte Jerseys faszinierender Geschichte erläutern. Die Burg kann bei Ebbe zu Fuß erreicht werden. Bei Flut und auch bei Ebbe dient ein Amphibienfahrzeug als Transportmittel. Der Nachmittag ist frei für eigene Unternehmungen.

4. Tag: Insel Guernsey mit St. Peter Port

Ihr Ausflug beginnt mit der Fahrt entlang der schönen Küstenlinie Guernseys durch das Val de Terre und vorbei an der ehemaligen Garnison Fort George und Sausmarez Manor, dessen subtropische Gartenanlage durch die Royal Horticultural Society geehrt wurde. Entlang der Westküste der Insel, reihen sich zahlreiche schöne Buchten. Hierzu zählen Perelle Bay, Vazon Bay und Cobo Bay. Ein kleines Highlight ist Little Chapel. Die wunderschön mit Muscheln, Kieseln und Porzellanscherben dekorierte Kapelle gilt als kleinste der Welt. Man hat sie im Entwurf der Grotte und Basilika in Lourdes nachempfunden. Sie beenden Ihre Rundfahrt mit einer Stadtführung durch die Hauptstadt der Insel, St. Peter Port, die wohl schönste Stadt der Kanalinseln. Der idyllische Ort besteht aus steilen, engen Straßen und bietet eine Auswahl der besten Geschäfte, Restaurants, Hotels und Attraktionen.

ganztägiger Ausflug Insel Guernsey mit Bustransfers, Fährpassagen und Reiseleitung (ab 15 Pax)105,00 €

5. Tag: Tagesausflug zur Insel Sark

Sark ist die kleinste der vier Hauptinseln und verdankt ihren Ruhm der einzigartigen Geschichte, dem Alte-Welt-Charme und ihrer friedvollen Atmosphäre. Da es auf der Insel - abgesehen von Traktoren - keine Fahrzeuge gibt, erkunden Sie die Insel während einer Kutschfahrt. Abgesehen von den urigen Geschäften und Cafés im Hauptort der Insel, finden Sie hier eine wunderschöne Szenerie mit einer Vielfalt an Wildblumen und Meeresvögeln sowie 64 Kilometer atemberaubende Küstenlinie mit dramatischen Klippen, in denen sich malerische Strände und Buchten verstecken. Am Nachmittag besuchen Sie die Gärten La Seigneurie, eine der besten Gartenanlagen der Kanalinseln. Gelegen auf dem Grundstück des Seigneurs, bietet der Garten eine Fülle verschiedener Pflanzenarten. Man nimmt an, dass Teile des Gartens bis ins 6. Jahrhundert zurück reichen. Das Haupthaus wurde 1675 erbaut und ist Zeugnis von Sarks ungewöhnlicher Geschichte.

ganztägiger Ausflug Insel Sark mit Bustransfers, Fährpassagen und Reiseleitung sowie ca. 2-stündiger Kutschfahrt und Eintritt Seigneurie Gärten (ab 15 Pax)120,00 €

6. Tag: Ausflug ins Inselinnere Jerseys und Freizeit

Auf der morgendlichen Tour begeben Sie sich ins Inselinnere. Das Hamptonne Country Life Museum zeigt das ländliche Leben Jerseys auf einem Bauerngut aus dem 15. Jahrhundert. Spazieren Sie durch die alten Häuser und Räume, werfen Sie einen Blick in die Cider-Scheune und schauen Sie in der Hofküche vorbei. Das Museum wird durch zeitgenössische Charaktere der Insel belebt, die Fertigkeiten wie etwa die Herstellung von Apfelwein lehren - all dies in traditioneller Kleidung. Beobachten Sie einen Schmied bei der Arbeit oder lernen Sie etwas über das vergangene Handwerk vom Bewohner Goodwyf. Nach Ihrem Besuch können Sie im Hofcafé bei leckeren Sandwiches, Kuchen oder Cream Tea entspannen. Hiernach geht es zurück ins Hotel, wo Ihnen der Nachmittag frei zur Verfügung steht.

7. Tag: Süden und Westen der Insel

Auch der Süden und Westen der Insel ist reich an Glanzstücken. Die Glaskirche St. Matthew bei Millbrook verdankt ihren Namen ihrer weltberühmte Dekoration, die aus Einrichtungsstücken des französischen Glaskünstlers René Lalique besteht, die aus geformtem Weißglas gefertigt sind. Die Kirche besitzt von Lalique geschaffene Fenster, Chorgestühl, ein Taufbecken, einen Altar und einen Glasbrunnen, der als einziger seiner Art gilt. Vorbei an dem malerischen Hafenort St Aubin geht es in die Bucht von St Brelade. Dieser Strand gilt als einer der schönsten der Insel und wurde zu einer der 25 besten Strände Europas gekürt. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie die aus dem 12. Jahrhundert stammende Fisherman's Chapel mit ihren mittelalterlichen Fresken. Im Anschluss folgt ein Mittagessen in einem der lokalen, rustikalen Pubs. An der südwestlichen Küstenspitze können Sie den Ausblick über Corbière und seinen ikonischen weißen Leuchtturm genießen. Nach dem knapp acht Kilometer langen Strand von St Ouen, geht es an die atemberaubende Nordküste und ihren Hochplateaus. Der krönende Abschluss der Reise bildet das Weingut La Mare. Mit einer faszinierenden Kombination aus Geschichte, Tradition und moderner Technik, produziert La Mare Wine Estate Weine, Spirituosen, Cider, Schokolade, Fudge und die berühmte Jersey Black Butter.

ganztägiger Ausflug Süden und Westen Jerseys mit Bus und Reiseleitung sowie Mittagessen im Pub und Weinverkostung im La Mare Wine Estate (ab 15 Pax)120,00 €

8. Tag: Heimflug

Transfer zum Flughafen und Rückflug von Jersey nach Deutschland.

Informationen zur Reise anfordern
Für Onlinebuchung bitte erst anmelden.