Unsere Kataloge für 2021 sind online!
Startbild

Island
Island (8 Tage)
Tanzende Polarlichter, heiße Quellen und Skyr

Höhepunkte der Reise:

- Mit Bierverkostung und Führung durch isländische Brauerei - Baden im Myvatn-Naturbad - Eintritt Torfhofmuseum Glaumbær inklusive - Besuch geothermisch beheizte Gewächshäuser mit Verkostung - Wasserfälle Hraunfossar und der sagenumwobende Barnafoss - Wasserfälle Gullfoss, Skogafoss und Seljalandsfoss 
  • Programm
  • Hotels

1. Tag: Anreise

Flug nach Keflavik. Anschließend Transfer zum Hotel in Reykjavik. Nutzen Sie die Zeit und erkunden Sie Reykjavik auf eigene Faust.

2. Tag: Borgafjord - Hraunfossar

Heute fahren Sie zum geschichtsträchtigen Borgarfjord in Westisland, wo Sie mit der Quelle Deildartunguhver die ergiebigste Heißwasserquelle Europas besuchen. Auch die Lava-Wasserfälle Hraunfossar und der sagenumwobende Barnafoss (Kinderwasserfall) liegen auf der heutigen Route. Anschließend fahren Sie weiter nach Hvammstangi.

3. Tag: Akureyri - Godafoss - Nordisland mit Bierprobe

In der Nähe von Dalvik besuchen Sie eine isländische Mikrobrauerei. Natürlich darf hier eine Bierprobe nicht fehlen - Skál! (deutsch: Prost!). Anschließend fahren Sie nach Akureyri und unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt, der Hauptstadt Islands. Dann legen Sie einen Halt beim sagenumwobenen Wasserfall Godafoss, dem „Götterwasserfall ein. Weiter geht es in das Myvatn-Gebiet. Kaum ein anderes Gebiet Islands bietet eine solch breite Palette an Naturwundern wie die Landschaft rund um den See Myvatn.
Abends erfahren Sie während eines kurzen Vortrages Wissenswertes über Nordlichter. Je nach Wetterbedingungen unternehmen Sie einen Spaziergang auf der Suche nach dem Naturphänomen - den Nordlichtern. Wir drücken Ihnen die Daumen!

4. Tag: Das Bad im Myvatn-Gebiet

Heute erleben Sie das Myvatn-Gebiet. Der See Mývatn ist besonders für das einzigartige Vogelleben und die erstaunlich vielfältige Vegetation bekannt. Besichtigt werden u.a. die Pseudokrater in Skútustadir die kochenden Schlammquellen und Solfataren im farbenprächtigen Hochtemperaturgebiet Námaskard und die Spuren des letzten Ausbruchs des Vulkans Krafla aus dem Jahre 1984.
Auch das Geothermalgebiet Namaskard steht auf Ihrem heutigen Programm. Sie unternehmen einen Spaziergang durch das Lavafeld Dimmuborgir (witterungsabhängig). Dimmunborgir - die dunklen Burgen - entstanden, als ein See aus heißer Lava über ein Sumpfgebiet floss und dabei das Wasser zum Kochen brachte. Der Wasserdampf schoss durch die flüssige Lava, die dabei stellenweise erkaltete und diese bizarren Felsformationen bildete. Selbstverständlich leben auch hier Elfen und Trolle, unter anderem die 13 Weihnachtstrolle, die den Kindern die Zeit bis zum Fest im Advent verkürzen. Anschließend ist Entspannung geplant. Sie werden bereits im Myvatn-Naturbad, der Blauen Lagune des Nordens, für ein entspanntes Bad im milchig-blauen Wasser erwartet.
Vielleicht bietet sich Ihnen heute Abend die Möglichkeit Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen.

5. Tag: Skagafjord - Hvalfjord

Im Skagafjord besuchen Sie heute das Torfhofmuseum Glaumbær und werden einen Einblick in die Wohnverhältnisse der Isländer im 19. Jh. und bis weit in das 20. Jh. bekommen. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt durch die seenreiche Hochebene Holtavörduheidi Richtung Westisland fort. Gegen Abend kommen Sie im Raum Bogarnes an und können den Abend gemütlich ausklingen lassen.

6. Tag: Thingvellir - Geysir - Gullfoss

Heute entdecken Sie die Route entlang des Goldenen Kreises - eine Route mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten.
Zuerst geht es zum Nationalpark Thingvellir. Hier wurde im Jahre 930 das erste demokratische Parlament ausgerufen. Als nächstes werden Islands wohl berühmteste Sehenswürdigkeiten der „Alte Geysir und die kleinere Springquelle Strokkur, die regelmäßig in kurzen Abständen eine kochend heiße Fontäne in den Himmel schießen, besucht. Während einer unterhaltsamen Führung durch geothermisch beheizte Gewächshäuser, die auch im Winter frische Champignon produzieren, erfahren Sie mehr über die Nutzung des heißen Grundwassers in Island. Der Gullfoss - der goldene Wasserfall gehört ebenfalls mit Recht dazu. Leicht über einen Pfad zu erreichen, stürzen hier enorme Wassermassen eine Schlucht hinab und bieten dabei ein Naturschauspiel sondergleichen. Mit etwas Glück kann man hier auch einen Regenbogen direkt über dem Fall erleben. In Ihrer Unterkunft für heute Abend, finden Sie mit den Außenbädern, die ebenfalls mit Geothermalwasser beheizt werden, optimale Bedingungen für einen entspannten Abend unter freiem Himmel. Das Abendessen haben wir für Sie im Restaurant Skyrgerdin organisiert. Hier können Sie auf unterhaltsame Weise mehr über die Geschichte und die Herstellung des berühmten isländischen Skyr erfahren.

7. Tag: Wasserfälle Südislands - Reykjavik

Sie fahren entlang der Südküste zu den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss. Der Seljalandsfoss stürzt eindrucksvoll von einem Hochplateau in die weite Ebene. An ihm besonders ist, dass man hinter dem Wasserfall entlang gehen kann. Der Skogafoss - wer möchte, kann einen kleinen Weg hinauf steigen und damit einmal einen Fall von oben betrachten. Am schwarzen Lavastrand beeindrucken eine starke Brandung, schroffe Felsformationen und der Blick auf das Kap Dyrholaey. Dann fahren Sie zurück nach Reykjavik und unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt.
Abends besteht die Möglichkeit, an einer Nordlichter-Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik teilzunehmen.

Nordlichterbootsfahrt ab/bis Hafen Reykjavik inkl. Transfers67,00 €

8. Tag: Rückflug

Je nach Flugzeiten erfolgt der Transfer zum Flughafen. Anschließend Rückflug in die Heimatorte.

Hotel Laugarbakki, Hvammstangi
Lage:
Das Hotel Laugarbakki befindet sich am Ortsrand von Laugarbakki. Komplett umgeben von Wiesen und Flüssen, liegt das Hotel inmitten ruhiger Natur.
Zimmerausstattung:
Alle modern eingerichteten 56 Zimmer sind ausgestattet mit Bad inkl. Wanne oder DU/WC und Haartrockner, TV, WLAN und Möglichkeit zur Teezubereitung.
Weitere Hoteleinrichtungen:
Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäudekomplex und verfügt über einen großen Außenparkplatz mit Busparkplatz. Alle zentralen Einrichtungen wie Lobby und Rezeption befinden sich im Eingangsbereich des Hauptgebäudes. Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant, eine Bar, Konferenzräume und Whirpools.
https://www.hotellaugarbakki.is/

Sel - Hótel Mývatn, Mývatn
Lage:
Das Sel - Hótel Mývatn befindet sich im gleichnamigen Ort Mývatn, direkt am See Stakholstjörn. Das Hotel und die naheliegenden Gebäude sind umgeben von einer interessanten Kraterlandschaft. Diese Pseudokrater, so genannt aufgrund nicht vorhandener Magmavorräte, können bequem zu Fuß erkundet werden.
Zimmerausstattung:
Alle komfortabel eingerichteten 58 Zimmer sind ausgestattet mit Bad inkl. Wanne oder DU/WC und Haartrockner, TV, WLAN, Telefon, Sitzgelegenheiten und Möglichkeit zur Zubereitung von Kaffee und Tee.
Weitere Hoteleinrichtungen:
Das Hotel ist ein mehrgeschossiges Gebäude und verfügt über Aufzüge, sowie einen Busparkplatz. Alle zentralen Einrichtungen wie Lobby und Rezeption befinden sich im Eingangsbereich. Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant, eine Bar, Spa-Bereich mit Sauna und Whirpool, Konferenzräume und einen Hotel-Shop.
https://www.myvatn.is/en

Hotel Borgarnes, Borgarnes
Lage:
Das Hotel Borgarnes befindet sich im gleichnamigen Ort Borgarnes, direkt am Borgarfjörður. Die Safnahús Borgarfjarðar - Museum Library ist nur 5 Gehminuten entfernt. Ebenso ist das Brakin Monument, von welchem man eine wunderschöne Aussicht auf die Berge und den Fjord hat, nur 4 Gehminuten entfernt.
Zimmerausstattung:
Alle komfortabel eingerichteten 75 Zimmer sind ausgestattet mit Bad inkl. Wanne oder DU/WC und Haartrockner, TV, Telefon, WLAN und Sitzgelegenheiten.
Weitere Hoteleinrichtungen:
Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäudekomplex und verfügt über Aufzüge. Alle zentralen Einrichtungen wie Rezeption und Lobby befinden sich im Eingangsbereich.
Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant, eine Bar und Konferenzräume.
http://hotelborgarnes.is

Hotel Örk, Hveragerdi
Lage:
Das Hotel Örk befindet sich mitten in der Kleinstadt Hveragerdi, nur 4 Gehminuten vom Listasafn Árnesinga Art Museum und 7 Gehminuten vom Geothermal park Hverasvæðið entfernt. Verschiedene Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind leicht zu Fuß erreichbar.
Zimmerausstattung:
Alle komfortabel eingerichteten 157 Zimmer sind ausgestattet mit Bad inkl. Wanne oder DU/WC und Haartrockner, TV, Telefon, WLAN, Sitzgelegenheit und die Möglichkeit zur Zubereitung von Kaffee und Tee.
Weitere Hoteleinrichtungen:
Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigem Gebäudekomplex und verfügt über Busparkplätze, sowie Aufzüge. Alle zentralen Einrichtungen wie Lobby und Rezeption befinden sich im Eingangsbereich des Haupthauses. Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant, einen Außenpool, eine Sauna, einen Aufenthaltsraum und Konferenzräume.
https://hotelork.is/en/

Hotel Fron:
Lage:

Es ist ein schönes 3-Sterne-Hotel in der Altstadt und liegt direkt an der Haupteinkaufsstraße Laugarvegur.
Zimmerausstattung:
Alle Zimmer sind mit DU/WC, Minibar, Telefon und TV ausgestattet.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.hotelfron.is/english

Informationen zur Reise anfordern
Für Onlinebuchung bitte erst anmelden.