Startbild

Deutschland
Mecklenburger Ostsee-Inselhüpfen (5 Tage)
Rügen - Hiddensee - Usedom

Höhepunkte der Reise:

- Überfahrt zur Insel Hiddensee - Insel Rügen mit Kap Arkona und Königsstuhl - Sonneninsel Usedom mit Kaiserbädern - Vineta-Festspiele zubuchbar 
  • Programm
  • Hotels
  • Karte

1. Tag: Anreise und Greifswald

Freuen Sie sich auf 5 schöne Tage an der Ostseeküste. Entdecken Sie die Hansestadt Greifswald und lassen Sie sich von dem maritimen Flair der Universitätsstadt verzaubern. Die Altstadt mit den drei gotischen Kirchen, das Fischerdorf Wieck, die Klosterruine Eldena und der Greifswalder Bodden werden Sie beeindrucken. Selbst der Maler Caspar David Friedrich, Sohn der Stadt, wählte die Stadtkulisse oft zum Motiv.

Tipp: Wenn Ihre Anreiseroute es zulässt legen Sie doch einen Stopp bei der Gutsbrennerei Schloss Zinzow (in der Nähe von Friedland) ein. Hier wurde vor einigen Jahren wieder der traditionelle Brennbetrieb aufgenommen und seit dem wieder Früchte der Region zu edlen Tropfen verarbeitet.

2. Tag: Auf zum Nordkap Deutschlands - Insel Rügen

Ihr Inselhüpfen beginnt mit der Insel Rügen. An der Nordspitze erwartet Sie die Halbinsel Wittow. Das Kap Arkona, auch Nordkap Deutschlands genannt, ist eines der beliebtesten Ziele. Tief eingebettet in einer Uferschlucht nahe dem Kap Arkona liegen die reetgedeckten Häuser des alten Fischerdörfchens Vitt. Weithin sichtbar steht die achteckige kleine Kapelle. Unten öffnet sich die schmale Schlucht zum Meer und gibt einen fantastischen Blick frei. Der Königsstuhl ist ein 118 m hoher Kreidevorsprung im Nationalpark Jasmund mit weiten Aussichten auf das Meer. Das Nationalpark-Zentrum bietet seinen Gästen interessante Informationen zu Flora und Fauna. Wie wäre es mit einer Schifffahrt ab Sassnitz, um die imposante Steilküste von See aus zu erleben? Binz, das wohl bekannteste Seebad der Insel, lockt im Anschluss zu einem Spaziergang auf der Promenade.

Fahrt mit der Kap-Arkona-Bahn (hin und rück), ab6,00 €
ca. 1,5-stündige Schifffahrt von Sassnitz zu den Kreidefelsen, ab 20 Personen, ab18,00 €

3. Tag: Capri von Pommern - Insel Hiddensee

Ab Stralsund „hüpfen oder besser „schaukeln Sie gemütlich durch malerische Boddengewässer zur Insel Hiddensee, dem „Capri von Pommern. Das autofreie Eiland ist mit seinen wenigen Dörfchen, den weiten Stränden, den Vogelkolonien und Heideflächen im Inneren ein Eldorado für Naturliebhaber. Auf Wunsch erwartet Sie eine Kutschfahrt durch die unverwechselbare Natur der Insel. Erleben Sie die Atmosphäre des „Haus Seedorn in Kloster, wo Gerhart Hauptmann lebte und arbeitete. In den Museums-Führungen wird über Gerhart Hauptmann und andere Künstler erzählt, die seit der Jahrhundertwende Hiddensee als Symbol einer heilen Welt entdeckten und liebten.

ganztägige Reiseleitung Hiddensee, ab250,00 €
Eintritt Gerhart-Hauptmann-Haus in Kloster, ab7,00 €
ca. 1,5-stündige Kutschfahrt auf der Insel Hiddensee (Vitte-Kloster-Grieben-Kloster), ab15,00 €
Kaffee und Kuchen auf Hiddensee, ab12,00 €

4. Tag: Die Sonneninsel - Usedom

Das Dreigestirn wird nun perfekt: Usedom ist ein wahres Naturparadies. Sandstrände trennen hier ebenso wie Schilfgürtel und Steilküsten die Elemente. Ruhige Buchten oder raue See, Zander aus dem Peenestrom oder Meerforelle aus der Ostsee - ohne Fischgenuss sollte man die Insel nicht verlassen. Zu jeder Jahreszeit hat sie ihren unverwechselbaren Reiz, nicht zuletzt durch die rege Betriebsamkeit in den drei Kaiserbädern, die man bei einem Spaziergang in Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck entdecken kann. Aufs Meer hinaus wandern, das geht auf den bekannten Usedomer Seebrücken. Sie sind das Wahrzeichen der Insel, und mit 508 Metern ist die Heringsdorfer Seebrücke die längste Europas.

5. Tag: Hansestadt Stralsund und Heimreise

Je nach Reiseroute besteht auf der Abreise die Möglichkeit Stralsund zu besuchen. Liebevoll restaurierte Bürgerhäuser, imposante Backsteinkirchen und eine Vielzahl wertvoller Zeugnisse der Hansezeit machen den Reiz dieser Stadt aus und wurden zum UNESCO-Welterbe erklärt. Die einmalige Lage am Strelasund mit Blick auf die Küste der Insel Rügen, die Hafenidylle und der hiesige, leckere Räucherfisch gehören ebenso ins Programm, wie die jüngsten Attraktionen der Stadt, die neue Rügenbrücke und das Ozeaneum.

ca. 1,5-stündige Altstadtführung Stralsund, je 25 Personen, ab130,00 €
Eintritt Ozeaneum in Stralsund, ab17,00 €
ca. 80-minütige Führung durch das Ozeaneum, zzgl. Eintritt, ab 15 Pers., ab6,00 €
Eintritt Otto-Lilienthal-Museum, ab5,00 €

ODER

Lilienthal-Stadt Anklam und Heimreise

Auf der Heimreise haben Sie die Möglichkeit zum Zwischenhalt in der Lilienthal-Stadt Anklam. Das Museum in der Geburtsstadt des Flugpioniers zeigt die zahlreichen, an überdimensionale Fledermäuse erinnernden, Flugapparate und beschreibt, wie aus dem alten Menschheitstraum vom Fliegen die licht- und schattenreiche Geschichte des Flugzeugs wurde.

ca. 1,5-stündige Altstadtführung Stralsund, je 25 Personen, ab130,00 €
Eintritt Ozeaneum in Stralsund, ab17,00 €
ca. 80-minütige Führung durch das Ozeaneum, zzgl. Eintritt, ab 15 Pers., ab6,00 €
Eintritt Otto-Lilienthal-Museum, ab5,00 €
Greifswald - Mercure Hotel Greifswald Am Gorzberg - Sauna( © GLAM photo+design)

Das Mercure Hotel am Gorzberg:
Lage
Das 4-Sterne-Mercure Hotel am Gorzberg liegt am Rande der Hansestadt Greifswald mit günstigen Parkplätzen für Reisebusse und Pkw. Direkte Zufahrt von der Bundesstraße B 96. Südlich vom Stadtzentrum, mit Bus oder Taxi leicht zu erreichen.
Zimmerausstattung
Alle 113 Standardzimmer, davon 2 Studios und 2 behindertengerechte Zimmer, verfügen über TV, Telefon, Minibar, Dusche/WC, Kosmetikspiegel, Hosenbügler und persönlichen Weckservice
Hoteleinrichtungen
Restaurant mit internationaler und regionaler Küche, Hotel-Bar, Sauna und Wellnessoase mit Massage und Kosmetikanwendungen
www.mercure.com/de/hotel-5388-mercure-hotel-greifswald-am-gorzberg/index.shtml


VCH-Hotel Greifswald
Lage:

Das 3-Sterne-VCH-Hotel Greifswald befindet sich unweit der Stadtmitte und vom Bahnhof Greifswald Süd. Bis ins Stadtzentrum sind es nur wenige Fahrminuten.
Zimmerausstattung:
Alle 78 komfortabel eingerichteten Zimmer sind mit einem Bad mit Dusche/WC, TV und Wi-Fi ausgestattet. Die meisten Zimmer verfügen außerdem über einen Balkon.
Weitere Ausstattungen:
Des Weiteren verfügt das Hotel über ein Restaurant, Bowlingcenter, Billard und Tagungsräume.
www.vchhotel-greifswald.de

Informationen zur Reise anfordern